Was sind die Voraussetzungen für ein sehr geringen Jahresniederschlag?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ägypten erklärt sich darauß das es am 30ten Breitengrad liegt dieser Bereich zeiht sich um den Planeten bei Chile ist es genau so http://wwwex.physik.uni-ulm.de/marti/Zawiw/Texte/global/globalwetter5.htm

Oder was es auch gibt Trockentäler der Regen staut sich an den Bergen regnet ab und dahinter im Tal kommt nichts an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arica (nicht "Africa"!) und Quillagua liegen in der Atacama-Wüsten Chiles, direkt am Meer bzw. nicht weit davon entfernt. Als trockenster Ort dort gilt allerdings Calama. Die Atacama ist die trockenste Region der Erde, trockener als z.B. die Sahara oder Gobi. Ursachen: westlich davon liegt der vor der Küste kalte Pazifische Ozean (kalter Humboldtstrom), so dass sich die Luftmassen dort bereits abkühlen und die Luftfeuchtigkeit kondensiert und abregnet. Wenn die Luft dann über das Land weht, erwärmt sie sich und es kann keinen Regen geben. Meistens wehen allerdings östliche winde, die sich bereits an der Ostseite der Anden abregnen und dann für die Atacama trockene Fallwinde sind. Bei Orten in der Sahara (auch Lut, Takla Makan u.a.) sind die Binnenlage, Lage in den "Roßbreiten" u. rel. hohe Randgebirge die Ursachen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?