Was sind die vor und Nachteile von Elektroautos , schützen sie wirklich die Umwelt ?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein ganz klares Nein, E-Autos schützen die Umwelt nicht, sie belasten sie nichtmal weniger als herkömmliche Autos.

Einzig die Luftqualität in Ballungsräumen kann damit verbessert werden weil die Abgase umgelagert werden.

In der Gesamt-Umweltbilanz gehört das E-Auto bislang zu den Schlechtesten. Abgesehen von der mehr umweltbelastenden Stromherstellung für den Antrieb entstehen insbesondere wegen dem Akku weitere starke Umweltschäden.

Mal sehen was die Zukunft bringt. Deutsche Wissenschaftler haben nun eine leistungsfähige Akkuart entwickelt die nach 10.000 Ladezyklen keine messbaren Einbussen hatte und ohne Schwermetalle auskommt.

Werden solche Akkus benutzt und der Strom kommt aus Überschuss alternativer Energie könnte das E-Auto weniger umweltschädlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollten die die Umwelt schützen? Der Strom wird für diese Fahrzeuge in irgend welchen Braunkohle-Kraftwerken erzeugt. Der Dreck fällt also sowieso an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neue E-Autos schaden der Umwelt mehr als alte Benziner oder Diesel man kann besser vorhandene Verbrenner umbauen als Neue E- GURKEN  ganz neu zu entwickeln 

darum ist TESLA auch eine absolute TOTGEBURT und obendrein LEBENSGEFÄHRLICH  bzw. sehr Feuerwehr ungünstig da diese GURKEN nie löschen können  

nur ausbrennen mit Insassen die kommen da schon bei leichten Unfällen nicht mehr lebend raus .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachteil sie sind zu Leise   und  deswegen werden im  Verkehr überhört da sie nicht gefördert werden  sind sie recht teuer.Benzin  wird keins   gebauscht und das  wäre ein voreilt und  da keine  Verbrennung stattfindet  wird auch die Umwelt entlastet da keine neuen  Stickstoffe  entstehen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 556er
08.08.2017, 23:00

Diese Antwort muss ein Witz sein.

3
Kommentar von Ahmadhasan
08.08.2017, 23:11

Danke für die antwort , aber entschuldigen Sie. Ich habe jedoch gehört, dass Elektroautos 80% der Verbrauchte Energie einsetzen , Während  nur 30 % der Verbrauchte Energie in Benzin-Autos eingesetzt wird .  Somit fahren sie schnell als Benzin bzw Diesel Autos 

Ich bin mir aber nicht 100 Prozent sicher 

0

Überleg mal wie viel rauch aus den ganzen fabriken kahm nur für die herstellung des autos

mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja der Strom muss ebenso erzeugt werden. Man darf auch nicht vergessen, wie umweltschädlich eine Batterie eines Elektroautos ist. Kurz gesagt brauchen sie noch ein paar Jahre um effektiv zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ahmadhasan
08.08.2017, 23:16

Wie kann eine Batterie eines E-auto der Umwelt schaden?

0
Kommentar von Eolas
08.08.2017, 23:18

Die größten Umweltbelastungen, ergeben sich aus dem Aluminium und Kupfer Anteil im Akku.

0
Kommentar von Eolas
08.08.2017, 23:24

Ja eben, Aluminium und Kupfer zählen da auch dazu.

0

Strom muss erzeugt werden. Momentan ist das Elektroauto eine Mogelpackung. Es wird zwar nix emittiert, aber was passiert bei der Erzeugung von Strom ??? Es hilft wohl nur der Wasserstoffantrieb !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von machhehniker
09.08.2017, 11:29

Dummerweise nur ist der vorhandene Wasserstoff zum allergrößten Teil in einer chemischen Reaktion gebunden und den wieder zu einem Brenngas zu bekommen ist bislang nur durch Elektrolyse (also mit Einsatz von Strom) möglich.

0
Kommentar von Tilly050764
09.08.2017, 14:58

Ja. Aber es muss doch auch für sowas eine Lösung geben ! Aber Chemie war nie
So meine Stärke.
Realschule immer maximal eine 4
!!

0

Was möchtest Du wissen?