Was sind die Vor- und Nachteile einer Fachhochschule?

6 Antworten

Hier ein kleiner Erfahrungsbericht. Ich studiere Maschinenbau an der TU München. Und mein Bruder an der FH München. Der Übertrag der Erfahrungen auf Finanzsektor ist wohl nur bedingt möglich:

Im Vergleich zur Uni hat die FH folgende Nachteile:

1. Weniger Finanzmittel. Schlechte und veraltetet Skripte. Wenig Lehrpersonal. Veraltete Ausrüstung.

2. Andere Organisationsform: Uni hat Lehrstühle mit zig Mitarbeitern, die FH nur Labore und einige Professoren. Die Uni kann sich Übungen und Tutorien leisten, die von jungen Mitarbeitern gehalten werden. In der FH ist der Prof. die einzige Lehrperson.

3. Theorie nur Halbherzig rübergebracht. Wenn man wissbegierig ist, dann ist man unterfordert.

Ein Vorteil wäre:

Engere Gemeinschaft mit Studierenden da im Maschinenbau Projekt mit 6-8 Leuten mehrmals im Studium durchgeführt werden. Das schweißt zusammen. Bei Uni ist es eben Massenanonymität.

In FH sind Vorlesungen von 200 Leuten schon das Maximum in der Uni geht das bis 1300 hoch. Besonders in dem Grundstudium Semester 1-4.

Und du kommst wesentlich leichter in eine FH als in eine Uni. Der Wechsel vom Bachelor FH an die Uni ist sehr schwer und aufwändig. Man muss sehr gute Noten haben und etliche Fächer nachholen. Bachelor in FH wird an Unis nur begrenzt gleichwertig anerkannt.

Guten Abend,

das kommt halt immer drauf an was du als Ziel vor Augen hast, wenn es ein Beruf ist bei dem du das Abi unbedingt brauchst, dann musst du ein Jahr dran hängen und dein Abi machen aber ist es hingegen ein Beruf wo dir die normale Fachhochschulreife ausreicht dann reicht die auch aus. Meine Persönliche Erfahrung ist so, dass ich momentan selber die Fachhochschulreife mache im 2. Semester (Wirtschaft und Sozialversicherung) und im 3. Semester ein Praktikum habe das über das ganze Semester geht in dem Gebiet der Verwaltung/ Rechnungswesen, daraus erschließt sich der Vorteil der Fachhochschule, dass du schon mal Berufliche Erfahrungen sammelst was du bei dem normalen Abitur nicht machst. Ein Nachteil wäre das du später nicht von Wirtschaft auf Pädagogik zum Beispiel umspringen kannst sondern in dem Gebiet z.B.: Wirtschaft bleiben musst wo aber deine oben genannten Themen dazu treffen.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

Liebe Grüße: Lukas

okay danke :) aber was wären denn z.B berufe, die man mit einem fh abschluss nicht ausüben kann? genau den beruf was ich mal machen will, weis ich leider nochnicht. aber kann man mit sicherheit sagen, dass man mit fachabi mal etwas weniger verdient als mit allgemeinem?

0
@getting2222

Bei den Berufen kann ich dir nichts genaues sagen aber ich kann dir eine Seite weiterempfehlen, gib dazu in Google "AbiQ" ein da findest du wertvolle Ratgeber die dir zeigen was du mit einem Fachabitur in dem und dem Gebiet alles an einer FH Studieren kannst. Und zu der bezahlung kann ich so viel sagen das es da ganz klar einen unterschied gibt, weil deine Eignung viel besser ist. Dazu gibt es einen schönen Spruch: Je mehr Du in der Birne hast um so mehr wirst Du später Kohle haben.

Liebe Grüße: Lukas

0

Vor- und Nachteile einer Fachhochschule:

VORTEILE

1.Mehr Praxisbezug als an der Uni:

Nicht ganz so praxisbezogen wie das duale Studium, aber weniger theorielastig als die Uni, ist das Studium an der Fachhochschule (FH). Immerhin müssen die Studenten mehrere Pflichtpraktika absolvieren, in denen sie ihr erworbenes Wissen anwenden können.

2.Kontakte zu Betrieben knüpfen:

Die Pflichtpraktika geben den Studenten die Möglichkeit, Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern zu knüpfen. Auch Diplomarbeiten werden an der FH häufig im Rahmen einer Kooperation mit einer Firma geschrieben – nicht selten gefolgt von einem Job-Angebot.

3.Strukturierter Lehrbetrieb:

An der FH ist der Betrieb wesentlich stärker verschult als an der Uni. Man hat feste Stundenpläne, muss sich weniger selbst organisieren und bekommt konkretere Aufgaben gestellt.

4.Kein allgemeines Abitur nötig:

Für die FH ist das Fachabitur ausreichend. An einigen Fachhochschulen kann man außerdem auch studieren, wenn man eine Ausbildung und entsprechende Berufserfahrung vorweisen kann.

NACHTEILE

1.Weniger anerkannt als Uni-Abschlüsse: Trotz des stärkeren Praxisbezugs sind FH-Abschlüsse bei Unternehmen nicht ganz so angesehen wie Uni-Zeugnisse. Das spiegelt sich auch im Gehalt wieder: FH-Absolventen verdienen etwas weniger als Akademiker, die von der Uni kommen.

2.Hohe Kosten: Die Studiengebühren sind an der FH in etwa ebenso hoch wie an der Uni. Der verschulte Betrieb lässt außerdem weniger Freiräume offen, neben dem Studium Geld zu verdienen.

Source: http://www.stuzubi.de/de/studium/abi-und-dann/hochschule-universitaet/fh.html

Uni oder FH - Vor- und Nachteile

Hallo zusammen!

Ich habe mich erfolgreich an der RWTH und der FH Aachen beworben. Jetzt stehe ich vor der Frage was besser ist. Ich habe mein Abi mit 2,3 abgeschlossen und danach eine Ausbildung zur techn. Produktdesignerin gemacht. Das hat mir nicht gereicht und jetzt möchte ich Maschinenbau studieren.

Könnt ihr mir vielleicht sagen welche Vor- bzw. Nachteile die RWTH und die FH haben?

Eine schnelle Antwort wäre super, da ich mich in den nächsten Tagen bei einem von beiden einschreiben möchte.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Fachabi abbrechen und Abi?

Hallo, Ich (werde 17 im Februar) mache zurzeit ein Fachabi in Wirtschaft .... Meine Klasse finde ich gut , nur mein Praktikumsort (Anwalt) ist ne so mein Ding .... Aber jetzt zur Frage. Ich überlege die 11. Klasse Fachabi abzubrechen und ein normales abi zu machen. Weil ich glaub dass ich dass normale Abi schaffe ( Realschule 10. Klasse Endjahrschnitt 1,93). Ich weis halt ne ob ich es machen soll weil es wär ein verschenktes Jahr ...Was haltet ihr davon ? Sollte ich das machen? Wie? Ist normales Abi viel besser? Ist Uni besser als Hochschule?

...zur Frage

Ist Fachabitur das selbe wie Fachhochschule?

Hallo, Ich bin 17 Jahre alt und beende nächstes Jahr in den Sommerferien meinen mittleren Schulabschluss. Ich will gerne weiter machen, aber nicht direkt aufs Gymnasium, sondern iwie Fachabitur. Aber kann mir vllt einer ausführlich erklären was ein Fachabi ist? Und ist das dasselbe die die Fachhochschule? Und wenn nicht, könnt ihr dann auch erklären was ne Fachhochschule ist? Ich hoffe ich habt gute Antworten für mich! LG babygurly

...zur Frage

FOS ohne 2. Fremdsprache?

Hallo, ich bin in der 10. Klasse an einer Realschule in Bayern. Ich habe mich für den Mathematischen Zweig entschieden und lerne daher keine 2. Fremdsprache. Ich möchte in einem Jahr, wenn ich die Realschule abgeschlossen habe an die FOS gehen, um dannach an der Uni Lehramt zu studieren. Gibt es eine Möglichkeit an die Uni zu kommen ohne an der FOS eine 2. Fremdsprache lernen zu müssen?

...zur Frage

Nach Berufskolleg Abitur nachholen

Hallo, Ich bin 18 Jahre, momentan in der 12. klasse auf einem kaufmännischen Berufskolleg in Baden-Württemberg (BK2). Danach habe ich eine Fachhochschulreife. Mit der kann ich allerdings nur an einer Fh studieren. Ich möchte aber an einer Uni auf Lehramt studieren, was nicht ohne Abitur geht.

Deshalb meine Frage: Wie kann ich mein Abitur möglichst schnell nachholen? Habe etwas über Fos/Bos in Bayern gehört. Was sind da die Bedingungen bezüglich Fremdsprache (hab keine 2. Fremdsprache gelernt)?

Meine einzige Möglichkeit im Moment ist das WG zu machen. Das sind allerdings nochmal 3 Jahre.

Vielen Dank

...zur Frage

Wo im Internet kann ich finden, welche Fachhochschule was für einen NC-Wert für ein bestimmtes Fach gehabt hat?

Ich habe schon den Zulassungsbescheid von FH Ravensburg-Weingarten.

Obwohl ich auch an der FH Karlsruhe mich beworben habe, hat die FH noch keinen Bescheid gegeben.

Auf der FH Ravensburg-Weingarten Webseite steht klar, es gibt zwar Zulassungsbeschränkung, dürfen jedoch meiste Bewerber mit der Note 3,0 oder besser im Abitur Informatik studieren.

Auf der FH Karlsruhe Webseite steht nur, dass alle Studiengänge an dieser Hochschule zulassungsbeschränkt sind. Kann ich irgendwo im Internet rausfinden, ob ich 'echte gute Chancen' an FH Karlsruhe habe? Meine Abitur-Note ist 2,83 + 1 Jahr Berufserfahrungen.

Ich kann zwar Geduld bewahren und auf die Antwort der FH Karlsruhe warten, möchte jedoch Flugtickets sobald wie möglich auch kaufen... (je früher man sie kauft, desto mehr Geld spart man).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?