Was sind die Ursachen für Mundgeruch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zu über 95% des Mundgeruches entsteht durch Bakterien (meistens auf der Zunge oder in Zahnfleischtaschen). Den stinkenden Zungenbelag kannst du mit speziellen "Schabern" entfernen. Zahlfleischtaschen kann dur der Zahrarzt behandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den meisten Fällen handelt es sich bei Mundgeruch um Störungen im Mund-und Rachenraum – und nicht wie vielfach angenommen wird - durch Magenprobleme ausgelöst wird.
Oft führt eine mangelnde bzw. eine falsche Mundhygiene zu Mundgeruch, weil Speisereste nicht entfernt werden und sich dann in den Zahnzwischenräumen zu zersetzen beginnen. Deswegen ist es erforderlich, Zahnseide und evtl. Interdentalbürstchen zu verwenden.
Du kannst selbst die Gründlichkeit Deiner Mundhygiene überprüfen, indem Du Zahnfärbetabletten benutzt. Sie machen Zahnbeläge sichtbar; erhältlich sind sie in der Apotheke oder Drogeriemarkt. Wenn Du optimal geputzt hast, sieht Du keine Verfärbungen mehr.
Ebenso können kariöse Zähne zu Mundgeruch führen.
Desweiteren wird Mundgeruch durch zu viel Eiweiß gefördert.
Durch schlechte Mundhygiene und eiweißreicher Ernährung vermehren sich diese Fäulnisbakterien und erzeugen Mundgeruch.
Mundspülungen sind da keine Lösung, sie zerstören auf Dauer die Mundflora.
Säubere Deine Zunge von Belägen. Zur Zungenreinigung gibt es spezielle Zungenreiniger, mit denen Du die Beläge von der Zunge abstreichen kannst.
Trinke viel, da auch Flüssigkeitsmangel bzw. Mundtrockenheit schlechten Atem verursachen kann.
Auch ein leerer Magen kann Mundgeruch erzeugen.
Vielleicht verträgst Du keine Milchprodukte, das könnte ebenso ein Grund für schlechtem Atem sein.
Helfen kann dagegen Petersilie, Eukalyptus, Fenchel, Kamille, Minze, Myrrhe, Gewürznelken, Rosmarin, Salbei, Thymian und Zimt. Auch die ätherischen Öle dieser Pflanzen helfen gegen Mundgeruch.
Tonsillensteine bzw. Mandelsteine wären auch eine Möglichkeit. Ein HNO- Arzt oder Dein Zahnarzt kann Dir sagen, ob Du Mandelsteine hast.
Mein Tipp, gehe als erstes zum ZA, laß die Zähne reinigen sowie den Zahnstein entfernen und Deine Mundhygiene kontrollieren, wenn da alles OK ist, dann gehe zu einem Gastroenterologen um Deinen Magen untersuchen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In 90% der Fälle an mangelnder Zahnpflege und das Versäumnis, beim Zähneputzen auch den Zungengrund zu reinigen. In wenigen Fällen kann auch der Magen die Ursache sein. Auch Hungern erzeugt Mundgeruch, das "Riechen nach Hunger" wird sogar in der Bibel erwähnt. Zu wenig Trinken ist nicht Ursache von Mundgeruch, kann ihn aber verstärken, denn die geruchsbildenden Bakterien werden durch regelmäßiges Trinken ja ein wenig weggespült.

Dass natürlich auch rohe Zwiebeln, Knoblauch (vorallem das eklige Pulver), Döner usw. massiven Mundgeruch erzeugen, ist ja bekannt. Da muss man eben immer abwägen, entweder Verzicht auf diese teils leckeren Sachen oder das Inkaufnehmen von Verlusten im sozialen Bereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bakterien, Ketonkörpern falls man im Diabetischen Koma liegt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?