Was sind die Ursachen für Kopfschmerzen, am schlimmsten hinter den Ohren und am Hinterkopf?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Melli94

Ist es eine Migräne? Sind es Cluster-Kopfschmerzen oder Spannungskopfschmerzen ? Sind vielleicht ausstrahlende Zahnschmerzen, eine Otitis media oder eine akute Sinusitis der Grund für den Kopfschmerz ? Bei einer Migräne empfiehlt sich die Einnahme eines Triptans, während man Spannungs- und Clusterkopfschmerzen besser mit einem NSRA(wie ASS,Ibuprofen)oder noch besser mit einem Kombipräparat, wie zum Beispiel "Thomapyrin"( Acetylsalicylsäure- Paracetamol- Coffein), behandelt. Bei diesen Präparaten verstärken sich die Wirkstoffe gegenseitig in der Wirkung. Eine Otitis media behandelt man besser mit einem Antibiotikum und Ohrentropfen mit lokalanästhesierenden und entzündungshemmenden Wirkstoffen. Zahnschmerzen behandelt man am besten mit Ibuprofen (Ibu rat 500mg lysinat) 3 mal täglich nach dem Essen. Liegt eine akute Sinusitis vor, dann sollte man entweder "Gelomyrtol forte" oder alternativ "Sinupret forte" 3 mal täglich jeweils vor den Mahlzeiten einnehmen. In jedem einzelnen Fall muß abgewägt werden, ob man einfach nur die Schmerzen betäubt oder die Ursache für die Schmerzen angeht. Die Diagnose stellt der Arzt!!!

LG aesculap83

@Melli94

Bitte denke noch daran, eine Antwort mit der "hilfreichsten Antwort" auszuzeichnen.

Danke.

0

hattest du das schon öfter? falls nicht vllt hast du zu wenig getrunken?oder ernährst du dich zu nährstoffarm?!

nein ich hatte das noch nie, danke für die antowrt ich werd mal zum arzt gehen :)

0

Stress (auch unbewußt) - Flüssigkeitsmangel - Wetterfühligkeit - Gehirnprobleme (schnellstens beim Neurologen nachsehen lassen) - Übermüdung der Augen und allgemein...

Was möchtest Du wissen?