Was sind die Ursachen für die schlechte Ernährungslage in Afrika?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Korruption, EU Subventionen, Mißwirtschaft, Klimakatastrophen (kein Regen), fehlende Verhütung.

In dieser Reihenfolge. Könnte mich über jeden Punkt aufregen, der Schlimmste ist aber immer noch der auf Teufel komm raus rumzupoppen damit von 12 Kindern 2 überleben. Mit einem Mindestmaß an Versorgungssicherheit könnte man die Menschen hier sicherlich zum Umdenken bewegen, aber dazu muß sich erst in den ersten drei Punkten etwas gehörig ändern.

Eine Ursache sind die Subventionen der Eu, die an unsere Bauern gezahlt werden. Durch diese Subventionen sind unsere Landwirte in der Lage sogar die fleißigsten Bauern in Afrika zu unterbieten. Damit machen wir die dortige Landwirtschaft kaputt und wenn es dann zu einer Dürre oder einer anderen Naturkatastrophe kommt, gibt es niemanden mehr im eigenen Land der die Hungersnot abfedern könnte weil die Bauern aufgegeben haben.

In Afrika hat sich diesbezüglich seit den Achtzigern vieles zum Besseren verändert.

Das wird nur oft übersehen, da sich kaum jemand mit Afrika beschäftigt oder gar dorthin reist.

Tut man dies, bekommt man ein realistischeres Bild.

Wo es tatsächlich noch Hunger gibt, ist dies meist Folge von Kriegen oder Dürren.  

Zu viele Menschen auf zu kleinem Platz.

Den Platz beziehe ich jetzt auf "ergiebige Böden".

die meisten afrikanischen Länder sind nicht arm, aber die Menschen, weil sie an den Bodenschätzen ( Öl, Gas) nicht partizipieren, sondern nur von USA ausgebeutet werden. 

Deutschland ist reich  -  hört man im Ausland, aber wer in Deutschland ist reich?

misswirtschaft, mangelnde wettbewerbsfähigkeit aber auch politische konflikte

Korruption, Kriege, Ausbeutung. 

0
@DoktorPJ

haha immer dieses argument der ausbeute,  wüsste nicht, dass es in afrika noch kolonien gibt das sind alles länder die selber entscheiden meistes schlecht durch einen korrupten dikator oder präsidenten aber sie entscheiden selber

also wir beute im diesen sinne nichts aus, da haben die chinesen mehr mit zu tun

0

@SuperiorGenes
Völlig richtig. Bei jeder Frage zur wirtschaftlichen Lage Afrikas kommt garantiert sofort das Argument der Ausbeutung durch die böse EU.

Meist sind das Leute, die nichts über Afrika wissen und übrigens gerne übersehen, dass sich dort vieles zum Besseren geändert hat.

Die Rolle Chinas in Afrika wird dabei gerne (bewusst und unbewusst) übersehen.

1

Was möchtest Du wissen?