was sind die unterschiede zwischen einer energiesparlampe und einer leuchtstoffröhre?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

der Unterschied ist der, dass bei der Energiesparlampe das vorschaltgerät eingebaut ist, so dass man sie 1:1 da einschrauben kann, wo vorher glühlampen eingeschraubt waren.

es gibt aber auch kompaktleuchstofflampen. die sehen aus, wie energiesparlampen ohne sockel und werden in spezielle fassungen gesteckt, wo das vorschaltgerät wie bei der normalen Leuchstofflampe auch in der Leuchte sitzt.

lg, Anna

Der größte Unterschied ist der Name, womit dem Käufer vorgegaukelt wird, die Energiesparlampe würde mehr Energie sparen als die Leuchtstoffröhre.

Technisch gesehen ist die Energiesparlampe eine kurze aufgewickelte Leuchtstoffröhre, die mit einem elektronischen Vorschaltgerät in einer Einheit verbaut ist. Durch die technischen und physikalischen Randbedingungen sind die Energiesparlampen im Wirkungsgrad ein wenig schlechter als Leuchtstoffröhren mit elektronischem Vorschaltgerät der neuesten Generation. Diese sind auch nicht wesentlich schlechter als LEDs und haben durchaus vergleichbare Lebensdauer. Allerdings haben sie weniger Schaltzykeln, die sie über die Lebensdauer verkraften.

Bezüglich Lichtfarbe und CRI gibt es bei Leuchtstoffröhren immer noch eine weit höhere Angebotsvielfalt als bei LEDs. Beim Vergleich sollte man grundsätzlich Lichtstrom und Lichtstärke vergleichen und daraus den Wirkungsgrad ableiten. Hier wird sehr viel Etikettenschwindel generiert. Der Laie blickt hier meist nicht durch und lässt sich durch Preis und große Worte täuschen.

Vom phsyikalischen Grundprinzip her keiner, lediglich die technische Realisierung und die Form unterscheiden sich.

Was möchtest Du wissen?