Was sind die Unterschiede zwischen den objektiv generationen?

4 Antworten

Es sind Angaben zur Versionsnummer oder Generationsnummer. Wie du magst. Und jedesmal gibt es mehr oder minder große Änderungen bzw. Anpassungen.

Das 100-400L beispielsweise: In der ersten Generation war es ein Schiebezoom. Jetzt ist es ein Zoom zum drehen. Dann ist die Auflösung und Schärfe des neuen besser als beim ersten. Auch würde der Stabilisator verbessert.

Hallo

Canon als Massenhersteller muss etwa alle 20-25 Mio Produkteinheiten die Gusswerkzeuge der Optiken erneuern und nutzt dass dann meist für ein "Facelift" bei dem Canon oft nur die Objektive noch "billiger" herstellt so das Folgegenerationen auch schlechter sein können als die Erstgeneration (BZW das ist eigentlich fast immer der Fall wenn es Kit Objektive sind). Canon stellt ja im Prinzip 5 Objektivserien her und versucht Kitklasse, von Unterklasse, Mittelklasse, Oberklasse, Profiklasse abzugrenzen bzw seperat zu halten. Ein schönes Bespiel sind die 70-300 oder 75-300 Serien die es in Zig Versionen gibt und Canon ganz gut verschleiert wie sich die Objektive real in der Leistung bzw im "Package" Unterscheiden. Das EF 75-300 wird bald seit 30 Jahre hergestellt und gab es bisher in 7 Versionen mit 3 unterschiedlichen Objektivrechnungen.

Aktuell gibt es die MKIII Serie von 1999 mit DC oder USM Mikromotor bestückt.

Bei denn restlichen Herstellern sind Folgeversionen meist Verbesserungen und Anlass genug eine MKII bzw R (Olympus) Version aufzulegen.

Bei Nikon gibt es selten Generation II Optiken dort gibt es VR Typ Generation I und II denn viele als neue Objektivgeneration missverstehen dabei bezieht sich das auf die Generation es VR Modul

Es gibt wie neue Kameragenerationen auch neue Objetivgenerationen. Also je höher die Zahl desto besser. Was genau die Änderungen sind kannst du nur anhand des Objektivmodells googeln, aber meistens wird die Schärfe, Autofokusmotor oder der Bildstabilisator verbessert.

Bei manchen Objektiven kann es aber z.B. auch nur auf die Kürzel hintendran ankommen. So ist ein Canon 70-300 IS II USM sehr viel besser als ein Canon 70-300 III USM.

Woher ich das weiß:Beruf – Arbeite mit verschiedenen Canon Kameras seit ca. 15 Jahren.

IS = image stabilizer = Bildstabilisator

0

Was bedeutet das 1 bis 7 beim VW Golf?

Die Eigenschaften von Objektiven mit gleichen Objektivdaten (Lichtstärke und Zoombereich) sind Schärfe/Auflösungsvermögen, Autofokustechnik, Verzeichnung, Vignettierung, Bildstabilisierung, Robustheit usw.

Diese Eigenschaften werden teilweise verbessert worden sein. Gerade die erhoehte Auflösung der Sensoren (2002 6MP bis heute 24MP bei APS-C) konnten die ersten Kitobjektive bei weitem nicht bedienen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Fotografiere seit fast 40 Jahren, auch nebenberuflich

Was möchtest Du wissen?