Was sind die unterschiede zwischen DDR und Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hei, siebenachtneun, die DDR war Moskau-hörig und Moskau-abhängig. Jugoslawien unter Tito hatte sich vom Moskauer Gängelband getrennt und versuchte einen eigenständigen Weg des Sozialismus / Kommunismus, der - wenn ich nicht irre - weniger vom Volks-Eigentum als mehr vom lokalen Werktätigen-/ Arbeiter-Eigentum geprägt war. Oder so? Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arbeitnehmer durften nach den Westen reisen und dort auch arbeiten was für DDR Bürger ein Traum war. SFRJ war ein Vielvölkerstaat der daran letztendlich auch daran zerbrach und aus politischen Gründen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kwonel
11.02.2016, 01:23

Jugoslawien war kein Vielvölkerstaat, auch wenn es in den Geschichtsbüchern so steht. In Jugoslawien lebten Slawen aus dem Süden - Jugoslawen, ein Volk.

Und Jugoslawien zerbrach nicht an der Tatsache, dass Kroaten, Serben, Bosnier und die anderen miteinander lebten. Nach Titos Tod machte man den Fehler und ließ Faschisten an die Macht kommen, die mit ihrem Nationalismus die Gedanken der Menschen vergifteten. Deutschlands und Amerikas Regierung sahen das nur allzu gern und unterstützen den Untergang Jugoslawiens. Und so zerbrach das tollste, beste, schönste Land der Welt - das antifaschistische Jugoslawien.

0

DDR war ein Vasallenstaat von der UdSSR. Jugoslawien hatte sich von Stalin distanziert und war zwar kommunistisch, aber mehr westlich orientiert (von da war mehr Hilfe zu erwarten).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jugoslawien hatte keine Planwirtschaft, vielmehr so was wie eine sozialitische Marktwirtschaft, wozu dann auch ein Partikularismus gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der größte Unterschied war beim Zusammenbruch dieser zwei künstlichen Staatengebilde zu sehen.    Bei der DDR - Jubel-                                          Bei Tito- Jugoslawien Krieg -Tote ! Wieviele es waren rätselt man heute noch !   Zerfall - Bildung von Kleinstaaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jugoslawien war ein Vielvölkerstaat der durch viele Kriege zerfiel. Der Massenmord an den jugoslawischen Muslimen ist der größte in Europa seit dem Holocaust

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moooses
04.12.2015, 19:05

Stimmt nicht ganz! Tito hat nach!° dem Zweiten Weltkrieg ca. 80 Tausend Volksdeutsche (Donauschwaben) in der Wojwodina umgebracht, in Lagern verhungern lassen oder totschlagen lassen. Erst 1948 durften Überlebende ausreisen.

2

Was möchtest Du wissen?