Was sind die Seitenteile unten am LKW Anhänger?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist der Seitenfahrschutz.

Er ist vorgeschrieben um die Folgen von Unfällen vorwiegend für Fußgänger und Radfahrer zu minimieren.
Er darf nicht entfernt werden, kann aber hochgeklappt werden wenn unter dem Fahrzeug gearbeitet werden muss. Als Ablage ist er nicht gedacht und auch nicht geeignet.

Analog dazu gibt es einen Unterfahrschutz der am Heck des LKW angebracht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesetzlich vorgeschriebener Unterfahrschutz. In erster Linie um Fußgänger und Zweiradfahrer vor dem überrollt werden zu schützen. Übersieht ein LKW Fahrer beim abbiegen einen der eben genannten Verkehrsteilnehmer, so geraten sie im besten FALL nicht gleich unter die Räder , sondern Prallen gegen diesen Unterfahrschutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst sicher die Dinger VOR der Hinterachse, die Bündig abschließen. So wie Leitplanken?

Das ist ein sogenannter Unterfahrschutz, damit vor allem beim Abbiegen kein Fussgänger/Radfahrer unter die Räder kommen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sind vorgeschrieben und zwar ist das der Unterfahrschutz - damit wird verhindert, das Fahrzeuge seitlich unter den LKW geraten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterfahrschutz und Abweiser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht mehr wie die Dinger heißen aber die sind zum Schutz das man nicht mit dem Auto durchfährt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die bringen in den meisten Fällen nichts. Aber ohne diese Teile würde das Fahrzeug nicht mehr so gut aussehen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?