Was sind die Schritte der Photosynthese?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Photosynthese kann in drei Schritte unterteilt werden:

Zuerst wird die elektromagnetische Energie in Form von Licht geeigneter Wellenlänge unter Verwendung von Farbstoffen (Chlorophylle, Phycobiline, Carotinoide) absorbiert.

Direkt hieran anschließend erfolgt im zweiten Schritt eine Umwandlung der elektromagnetischen Energie in chemische Energie durch Übertragung von Elektronen, die durch die Lichtenergie in einen energiereichen Zustand versetzt wurden (Redoxreaktion) (siehe Phototrophie).

    Im letzten Schritt wird diese chemische Energie zur Synthese
    energiereicher organischer Verbindungen verwendet, die den Lebewesen
    sowohl im Baustoffwechsel für das Wachstum als auch im Energiestoffwechsel für die Gewinnung von Energie dienen.

Quelle: Wikipedia

Bei der Photosynthese lassen sich eine Lichtreaktion und eine Dunkelreaktion unterscheiden. Die

 

Lichtreaktion

 

findet in den Chloroplasten (Plastiden) der Pflanzenzellen statt. In ihnen befindet sich ein System von Thylakoidmembranen, das die verschiedenen Photosynthesepigmente enthält. Das wichtigste ist der grüne Farbstoff

 

Chlorophyll

, daneben existieren Carotinoide u.

 

a. Sie fangen Lichtenergie ein und werden daher auch Antennenpigmente genannt. Durch die eingefangene Lichtenergie werden Chlorophyllmoleküle angeregt, Elektronen abzugeben, die über Elektronentransportketten weitergegeben und zum Aufbau des Reduktionsmittels NADPH (Nicotinamid-Adenin-Dinukleotid-Phosphat) genutzt werden. Dabei wird Energie frei, die durch die Bildung von ATP (Adenosintriphosphat) chemisch gebunden wird. Die im Chlorophyll fehlenden Elektronen werden durch die Spaltung von Wasser in Elektronen, Protonen und Sauerstoff (Photolyse) ersetzt.

In der

 

Dunkelreaktion

 

wird diese Energie in Form von ATP dazu verwendet, um aus dem aufgenommenen anorganischen Kohlendioxid über mehrere Zwischenschritte energiereiche organische Glucose aufzubauen, die entweder für Stoffwechselleistungen dient oder in Form von Stärke gespeichert wird. Die Bilanzgleichung der Photosynthese lautet:

6

 

CO

2

 

(Kohlendioxid) + 6

 

H

2

O (Wasser) + Lichtenergie

 

 

C

6

H

12

O

6

 

(Glucose) + 6

 

O

2

(Sauerstoff).

Auch bei anderen Prozessen, die in der Pflanze ablaufen, wird das in der Photosynthese gebildete ATP als Energieüberträger benötigt, etwa um den aktiven Stofftransport in Pflanzen zu ermöglichen.

Quelle: http://www.wissen.de/lexikon/photosynthese

Leicht erklärt bekommst du die Photosynthese bei Youtube.

Sonnenlicht trift auf ein Blatt, mit dieser energie wird H2O ind O2 und H+ und e- gespalten. O2 wird frei
Es entsteht ATP und NADPH (mithilfe H+ und e-)
Mithilfe von Co2 und H2O wird Glucose wird aufgebaut

CO2 + Chlorophyll + multispektrales Licht --> chemischer Prozess = O2 + C2

Was möchtest Du wissen?