Was sind die schrecklicksten Modetrends bei Männern?

20 Antworten

Auch wenn ich natürlich weiß, wie die Frage gemeint ist: Mit "Verboten" und "Vorschriften" bei Zivilkleidung habe ich so meine Probleme.

Wenn man es neutral sieht, gibt es aber tatsächlich einige Trends, bei denen ich mir zumindest wünsche, dass sie dauerhaft vorbei wären.

Dazu gehören Tätowierungen und Piercings. Insbesondere wenn sich Personen Metall durch den Körper bohren, finde ich das eher abstoßend.

Ein anderer Trend sind die "Mens Health" Jünger, die aus Körperenthaarungs-Fanatikern, Muskel-Fetischisten und Anti-Aging-Jüngern bestehen.

Alles andere ist meiner Meinung nach zu kurzlebig, um sich wirklich darüber zu empören, aufzuregen, oder sonstwie Energie drauf zu verschwenden.

Die Möchtegern-Ghetto-Kiddies tragen irgendwann Geschäftsanzüge und auch den Mode-Veganer trifft man irgendwann an der Currywurstbude wieder.

Meiner Meinung nach sollte sich niemand gedrängt fühlen, sich "trendgemäß" oder betont "individuell" kleiden zu müssen.

Ich trage was bequem ist, möglichst praktisch ist und einigermaßen ordentlich aussieht. Irgendwelche Trends sind mir dabei absolut egal.

Ob meine schwarze Cordjacke nun gerade "in" oder "out" ist, interessiert mich herzlich wenig. Hauptsache das Hemd drunter ist sauber.

  • Übel finde ich Tätowierungen. 
  • Bärte stehen den wenigsten, warum die in sind, ist mir schleierhaft. zudem super unpraktisch beim Küssen und Sex. 
  • Ganz generell finde ich es seltsam, wenn Männer so viele auf Mode geben. Schon das ist unmännlich. Einfach normal anziehen und fertig. Meine Güte, Männer müssen doch nicht den Weibern nacheifern.

Also Jogginghosen sind ok?

0
@Spartaner99

Für Jogging und Fitness sogar perfekt. Für andere Gelegenheiten fast immer unpassend.

Situationsgerechte Kleidung hat ja nichts mit Mode zu tun. Jogginghosen zu Mode zu zählen, wäre skurril. 

0

Einfach normal anziehen und fertig.

So sehe ich das auch.

Wenn eine Frau mich danach beurteilen würde, ob ich Trendsetter mit dem neusten "Style" bin, könnte sie sich gleich einen anderen suchen.

1

Hallo!

Ich /27( finde diese Hipstersachen ziemlich grenzwertig, aber diese engen Röhrenjeans welche an Leggings erinnern sind besonders schlimm... die harmonieren einfach nicht mit männlichen Figurtypen & sehen dahingehend total unpassend aus.

Auch diese filzigen Bärte, mit denen selbst junge Männer wie ungepflegte ältere Herren aussehen, halte ich für nicht sehr ansehnlich wobei das aber wieder unter "Hipsterkultur" fiele die ich ja schon erwähnte.

Allerdings würde ich das nicht verbieten, weil jeder im Prinzip anziehen kann und darf was er will ----> jeder hat das Recht seinen Geschmack auszuleben, egal ob es anderen gefällt oder nicht.

Zu weite Hosen sind auch hässlich. Was hast du gegen Bärte?

1
@Spartaner99

Ja, das stimmt auch wieder, das passt auch nicht.

Bärte mag ich eigentlich, aber diese Hipsterbärte wirken m.E. total ungepflegt & lassen wiegesagt schon junge Männer uralt und schmuddelig rüberkommen.

0

Was möchtest Du wissen?