Was sind die schlimmsten>> Drogen stimmt ab?

Das Ergebnis basiert auf 27 Abstimmungen

Heroin 70%
Meth 18%
Schlumpfpille 3%
Ecstasy 3%
LSD 3%
Marihuana 0%
Kokain 0%

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich finde alkohol am schlimmsten! weil alkohol legal ist, erweckt es den anschein harmlos zu sein.

Komm höhrt doch bitte auf -.- Ein bishen Alk nehmen, wärend andere an Crack verrecken

0

Alkohol ist am schlimmsten, wenn mal mal von der Sucht weg denkt, ich werde nicht süchtig von irgendwelchen Stoffen und von der Wirkung her ist Alkohol am schlimmsten. Hätte Jesus einen Joint in der Hand gehabt, wäre Cannabis legal.

1
Meth

Heroin und Meth kann ich nicht einschätzen, aber ich denke das Meth das schlimmere von beiden ist... 

Die restlichen Drogen würde ich aus meiner Erfahrung nach, nicht als allzu schädlich ansehen.

Klar is keine Droge gut aber jetzt mal ehrlich, Gras und schlimm? 😂😂

Ich persönlich finde auch nicht das Alkohol und Nikotin schlimm ist, solange man es in maßen genießt. Das gilt übrigens auch für den Rest.

Man sollte es nie übertreiben, seine Grenzen kennen und sich selber treu sein. 

Solange man dies beachtet ist doch alles gut... und man braucht schließlich auch mal pausen von der Realität. 😉❤

You guest it!😂👍🏻✌🏻

0

Nicht die Droge ist schlecht oder Falsch ,nur der falsche umgang damit ist das Problem!

Wenn man Drogen heutzutage noch so nutzen wuerde wie damals waere das kein problem doch wenn sogut wie jeder 16 jaehrige jugendliche mit einem joint im maul auf der strasse rumlaeuft ist es ein problem.Desweiteren ist keine droge wirklich schaedlich wenn sie 100 prozent rein ist und nicht in irgendwelchen russischen hartz-4  küchen hergestellt wurde.

das wirklich schädliche ist nur die falsche herstellung oder streckmittel trotzalledem sind Drogen nicht gut 

Seit wann sind Drogen so weit in Deutschland verbreitet?

Ich meine keinen Alkohol oder Tabak, sondern eher so etwas wie THC-basierte Sachen (Cannabis, Marihuana), Kokain, Crack, Heroin, Amphetamine, LSD, Crystal Meth, etc., also alles, was illegal ist. Ich glaube, das kam doch v.a. ab den 60er Jahren auf, oder ? Und hauptsächlich durch die Alliierten erstmals ins Land und in größere Verbreitung? Also gab es im Dritten Reich praktisch keine Drogen, oder? Und in der Weimarer Republik und im Kaiserreich erst recht nicht? Klar, es gab im Zweiten Weltkrieg Wehrmachtssoldaten, denen Crystal Meth verabreicht wurde, beim Frankreichfeldzug und teils bei der Luftwaffe. Aber ich meine v.a. Drogen, die über illegale Dealer bezogen werden. Seit wann oder von wann bis wann gab es das in Deutschland? Fand auch im Dritten Reich illegaler Drogenverkauf statt? Und wie sah es in der DDR aus?

...zur Frage

Freund möchte mit Freund/en auf ein Festival?

Hey, Mein Freund möchte auf einen Festival mit seinen Freunden. Sind 3moante zsm.

Wir hatten das Thema schon mal und er weiss auch, dass ich davon nicht begeistert bin. Ich bat ihn bitte darauf zu warten bis ich auch 18 bin das wir zusammen gehen können,da ich mir erst lieber ein eigenen Eindruck von der Sache machen wollte bevor er da alleine hingeht. 

Klar, gemein sowas zu beten. Paar Tage nachdem abgemacht war wir gehen später zsm auf eins hiess es er geht nächsten Monat auf ein Festival da er nicht noch ein Jahr warten will.

Aus Kurzschluss Reaktion da ich so verletzt war das er meine Meinung ignoriert, stellte ich ihn vor die wahl. Das festival oder ich. Im nachhinein weiss ich auch das, dass übertrieben war. 

Was mich an der Sache aber verletze ist, dass er meinte das er trz. auf das Festival gehen wird, und wenn ich damit nicht klar komme wir uns trennen sollten. Er meinte, wenn ich ihn nicht genug vertraue dann bringt die Beziehung nichts. Und ja da bin ich seiner Meinung. Der Haken an der ganzen Sache ist nur das ich mir die ganze Zeit denke, wenn ich ihn wichtig wäre würde er doch noch ein jahr auf das Festival verzichten können. Bzw das er das Festival vorzieht und über mich stellt. Glaubt ihr das heisst, dass ich ihn nicht so wichtig bin? Und nein ich möchte ihn nicht einsperren und ich verlange auch nicht das wir alles immer zusammen machen, mir ging es nur um das Festival.

Ich vertraue ihn, aber nicht den Leuten und Drogen dort. Er kann doch nicht zu fast allem wenn wir unterschiedlicher Meinung sind sagen „wenn ich damit nicht klar komme sollten wir uns trennen“man geht doch Kompromisse ein und verzichtet ab und zu! Am anfang der Beziehung bin ich auch auf ein Fest nicht gegangen weil er es nicht wollte, als ich dies ansprach hiess es „da waren wir noch nicht solange zusammen, ich wusste noch nicht das ich dir 100% vertrauen kann.“

Einerseits denk ich „er ignoriert deine Meinung, wenn du ihm wichtig wärst würde er nicht gehen, er würde die Beziehung schmeissen nur um aufs Festival zu gehen“ 

Heisst es,dass er das Festival über mich stellt, oder glaubt ihr es stimmt, dass er dort auch so hingehen würde auch wenns schluss sein sollte deswegen, weil er keine Beziehung ohne vertrauen will.

aber man kann doch auch bisschen einschränken wenn es den Partner stört.

Bevor ich als eifersüchtige Freundin abgestempelt werde, er hatte schlechtere Zeiten mal bevor wir zusammen gekommen sind also weiss ich auch, dass er was drogen usw angeht nicht immer ablehnen würde, auch wenn er zu mir sagt er würde keine nehmen. Er hat sogar mal in der „kennenlernphase“ gesagt er würde immer auf ein Festival und dort drogen nehmen wollen.

Sein Kompromiss war er nimmt nichts, aber wiegesgat da bin ich mir nicht sicher.

sollte ich mir da gedanken machen,dass er trz. da hingeht obwohl er weiss das ich was dagegen habe und es sogar die bzh kosten könnte!-ich würde nicht schluss machen wenn er gehen würde, nur der gedanke wenn ja, würde er trz. gehen.

...zur Frage

Gegengift gegen Drogen?

Hallo liebe Community,

ich habe eine Frage und zwar:

Wenn man ungewollt irgendwie mit Drogen (z.B LSD, Heroin, Kokain) in Kontakt kommt (ganz egal wie geschehen) und sofort zu einem Arzt geht.. kann der einem dann ein Medikament geben, um den Rausch zu stoppen?

Vielen, lieben Dank im Voraus!

PS: Nein, ich nehme keine Drogen und habe es auch nicht vor! :)

...zur Frage

Stein, Schere, Papier = Drogen?

Da ich momentan dabei bin mich für meine mündliche Prüfung (Thema Drogen) vorzubereiten, habe ich schon eine ganze Menge über das Thema gegooglet. Allerdings bin ich heute morgen auf das Thema Stein, Schere, Papier gestoßen, was laut meinen Informationen bedeutet:

Stein: Crack Schere: Heroin Papier: LSD

Auch soll dieser Titel für eine Art Interview Sendung über einen Drogenabhängigen sein. Okay, gut -aber jetzt zu meiner Frage: Warum ist Stein ausgerechnet Crack, Schere Heroin und Papier LSD? Gibt es dafür einen genaueren Hintergrund? LG

...zur Frage

Wird man von Mariuhana/Cannabis schnell abhängig?

viele sagen ja es ist die am wenigsten gefährliche Droge und macht nicht so schnell/stark abhängig wie zB koks oder heroin. stimmt das ?

...zur Frage

Welche Drogen machen körperlich abhängig und welche Drogen können garnicht körperlich abhängig machen - inwiefern macht LSD abhängig?

Hay,

man hört ja viel über Drogen und die Gefahr der Drogenabhängigkeit. Nun meine Frage, von welchen Drogen kann man Körperlich und von welchen Drogen nur psychisch abhängig werden? Als Beispiel:

Heroin soll ja nach Volksmund schon nach dem ersten Versuch abhängig machen. Mariuhana hingegen KANN garnicht süchtig machen.

Als persöhnliche Frage: wie sehr macht LSD abhängig und gibt es eine weniger Gefährliche Droge als LSD, denn auch wenn ich Mariuhana Konsumiere aber von allem anderen die Finger lasse, da ich Angst habe abhängig zu werden. Aber würde es mich nur zu gern Interessieren eine halluzinogene Erfahrung zu machen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?