Was sind die Risiken sich ein Helix Piercing mit 14 stechen zu lassen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Beantwortung der Frage ist von Katinka1380 absolut korrekt. Es ist unverantwortlich sich hier (wie danach ein User) als Laie hinzustellen und zu behaupten, dass das Alter keine Rolle spielt. Fragt doch bitte mal meine Kollegen von der Chirurgie. Wenn es helfen würde, dann würden sie diesem User .... Auch mikrobiologisch ist eigentlich jede Art dieser Körperverstümmlungen abzulehnen. Vom psychologischen Aspekt mal ganz abzusehen. Denn irgendwann gehen einem als Erwachsener diese Löcher auf den Keks. Und dann??? Mit Kitt zuschmieren?

Ein Guter Piercer sollte drauf achten das ein Kunde mindestens 16 ist. Mit 14 macht man schnell unüberlegte Sachen.

Aber generell sind die Gleichen Risiken wie bei einen Erwachsenen vorhanden.

Da gibt es eigentlich keine anderen Risiken, als bei Erwachsenen. Also Entzündungen und so. Das kann dir dann alles ein Piercer erklären. Ich bin auch erst 13 und hab mein Helix mit 12 bekommen, da lief alles gut, hatte nie Probleme. Ich meine Ohrringe kriegen viele ja auch schon mit 2 Jahren oder so. (DAS sollte verboten werden!) Und dann sollte ein Loch, an einer anderen Stelle mit 14 mehr Risiken haben? Ein sauber gestochenes Helix, ist meiner Meinung nach nicht so gefährlich wie ein geschossen Ohrloch.

bei mir wurde gesagt, das der Knorpel noch weicher ist wie bei Erwachsenen (: soll dann weniger wehtun. Und DH.

0
@miiiina

echt ? dann ist es ja sogar ein Vorteil ;D

0

Bei welchem Studio warst du? Ich bin 13 und will auch ein Helix, finde aber kein Studio was unter 14 sticht :/

0

Was möchtest Du wissen?