was sind die positiven eigenschaften von FCKWs?

3 Antworten

Eigenschaften

FCKW sind sehr beständig, unbrennbar, geruchlos, durchsichtig (farblos) und sind oft ungiftig oder haben nur eine geringe Toxizität. Die FCKW der Methan- und Ethanreihe besitzen einen niedrigen Siedepunkt und lassen sich durch Komprimieren leicht verflüssigen. FCKW haben wegen ihrer Reaktionsträgheit eine hohe Verweildauer in der Atmosphäre. Sie steigen deshalb bis in die Stratosphäre auf und werden dort von den UV-Strahlen zerlegt. Dabei werden Chlor- bzw. Fluor-Radikale freigesetzt, welche mit dem Ozon der Ozonschicht reagieren und dieses schädigen. 2007 wurden drei FCKWs mit untypischen Eigenschaften – sehr reaktiv und giftig – in der Atmosphäre nachgewiesen.[1] (Wikipedia)

Es ist nicht das Chlor. Chlor dürfte man sonst ja auch nicht ins Trinkwasser geben, um es zu desinfizieren. Naja, FCKWs sind gute Kühlmittel, manche, die Halone, sind großartige Löschmittel, ein kurzer Sprühstoß und du hast schnell ein recht großes Feuer gelöscht. Eigentlich sind sie ganz praktisch, wären sie nur nicht so giftig...

danke für deine antwort aber mir bleibt immernoch eine frage. :/

gibt es ein anderes kühlmittel welches auf die grundlagen von FCKWs aufgebaut ist? warum nimmt man nicht einfach chlor raus und ersetzt es durch ein nicht so reaktiv freudigen stoff?

0
@bibivh

Weil es dann noch immer den gleichen Effekt hat. Wie gesagt: Es liegt nicht am Chlor, sondern allgemein daran, dass es ein Halogen ist. (Aber nur Halogene werden sich so verbinden).

1
@Extincteur

und was ist mit HFKWs? kann man die zum Kühlen nutzen?

0

Nicht das Chlor ist für den Abbau der Ozonschicht verantwortlich, sondern die Radikalbildung.

FCKWs sind gute Kühlmittel, besonders was die Effizienz angeht. Eine der wenige FCKW-Verbindungen, die auch heutzutage noch eingesetzt wird befindet sich in den Feuerlöchern von Flugzeugen.

Was möchtest Du wissen?