was sind die nebenwirkungen von ritalin?

12 Antworten

Wenn man wirklich richtig ADHS hat, dann wüsste ich keine Alternative dazu. Leider hat das auch ziemlich starke Nebenwirkung. Wenn man allerdings nur so seine Konzentration und Leistungsfähigkeit verbessern will dann sollte man lieber etwas viel sanfteres nehmen. Ich empfehle mal das hier auszuprobieren: http://zumlink.de/lernenplus Das hat bei mir keine Nebenwirkungen und ich kann mich damit auch wirklich länger konzentrieren. Ich glaube nicht, dass ich mir das nur einbilde.

Packungsbeilage kann man auch im Internet nachlesen. Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust können auftreten, aber das muss ja kein Nachteil sein.

Also ich rate allen, die AD(H)S haben, ritalin abzusetzten, denn es gibt natürlich mittel zur bekämpfung dieser angeblichen Krankheit. Denn AD(H)S existiert nur in euren Köpfen leute und für diese Einbildung, so ein Medikament einzunehmen ist schon fast selbstmord.

ADHS existiert leider nciht nur in unseren Köpfen, es ist genetisch nachweisbar und real.Das Mittel Methylphenidat oder auch Ritalin ist nicht derart verwerflich wie es hier dargestellt wird. ICh plädiere nicht für sinnlose Einnahme von Medikamenten und zum Einwurf von Medikamenten bei jedem Zipperlein. Das möchte ich vorneweg sagen. Desweiteren möchte ich die Nebenwirkungen nciht verharmlosen, aber dennoch bitten darauf zu schauen wie Häufig diese auftreten. Es sollte immer das Ziel sein so wenig Medikamente wie möglich zu schlucken. Für viele ADS und ADHS-betroffene ist das Medikament eine große Hilfe und manchmal sogar die letzte Rettung. Es als Selbstmord zu bezeichnen ist schlichtweg unkorrekt und dramatisierend. Es wäre schön du würdest dich etwas darüber Informieren und mit dem Thema befassen, dann könntest du besser verstehen warum dieses Mittel eingesetzt wird und glauben, dass es nur zum Wohle des Partienten geschieht.

0

Nebenwirkungen von Antihistaminika?

Ich habe wegen meiner Stauballergie Cetizin genommen aber davon wurde ich nur müde/dusselig und schlecht gelaunt. Hab vor einer Woche zu Loratadin gewechselt (nehme Täglich eine Tablette) aber das macht mich auch nur müde deprimiert und total niedergeschlagen. Gibt es auch antihistaminika die nicht solche Nebenwirkungen haben?

...zur Frage

Kann man sich ein medikament beim psychiater aussuchen?

Ich habe ads (bisher unbehandelt) und überlege ob ich zum psychiater gehe und ein medikament nehmen will. Ich halte aber nichts von ritalin wegen den nebenwirkungen, modafinil ist schon besser, am besten ist amphetamin ( wer sich einbisschen mit dem thema befasst wird aufs selbe kommen) Meine frage ist kann ich mit 21 jahren selbst bestimmen welches ich zuerst versuchen will? Oder muss ich das nehmen was man mir gibt? Lg

...zur Frage

Fluoxetin gegen Zwänge - Erfahrung?

Hilft Fluoxetin gegen starke Zwänge? Welche Nebenwirkungen treten häufig auf?

...zur Frage

Antidepressiva empfehlenswert?

Hey, ich bin depressiv und wollte fragen, ob ihr Antidepressiva Tabletten empfehlen könnt und was für Nebenwirkungen es eventuell auch hat.

...zur Frage

Ritalin und seine Langzeitnebenwirkungen?

Guten Abend ;)

Jeder kennt bestimmt das Medikament Ritalin, aber was für Langzeitnebenwirkungen hat es über Jahre hinweg?

...zur Frage

"Ritalin- Conzerta", was ist der Unterschied, welche Vor und Nachteile in der Behandlung?

Wenn ein ADHS Kind Ritalin bekommt und auch echte Erfolge vorweist, aber ein BTM Medikament bleibt, wie muss ich mir Conzerta vorstellen, wie die Wirkung und wie der Unterschied zu Ritalin? Was kann eine Alternative sein, um Ritalin zu beenden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?