Was sind die Nebenwirkungen von Extasy Konsum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So schlimm ist das gar nicht :-) Du kommst dir die nächsten Tage vielleicht etwas abwesend vor und bist erstmal schlechter gelaunt. Geht ein paar Tage und dann ist wieder alles gut... Lohnt sich;

Vinxi 26.02.2017, 09:12

sharoon was warst du gestern nur am pennen ??

0
Vinxi 26.02.2017, 09:15

du bist doch sharoon oder weil ich bin nicht vinni 😂

0
123sharii08 01.03.2017, 15:53

ich glaube ich kenn dich nicht

0

es ist genau so geil wie es schädlich ist

nach dem ersten konsum wirst du kaum nebenwirkungen fühlen

ab dem 2. gehts dann los mit depressionen, panikattacken und angstzuständen, von tagen bis gar wochen und mit jedem weiteren konsum und kürzeren pausen wird es schlimmer und schlimmer

es heißt man soll mindestens 6 wochen pause machen, 3 monate optimal 

doch eher dein serotoninspiegel wieder so hoch ist wie vor dem konsum, werden jahre vergehen müssen

HansLanda66 26.02.2017, 11:47

"doch eher dein serotoninspiegel wieder so hoch ist wie vor dem konsum, werden jahre vergehen müssen" Wenn man einigermaßen verantwortlich konsumiert nicht, der erholt sich schon in wenigen Wochen und eine Depression sollte nicht vorkommen, wenn doch, dann sollte man dringend aufhören!

0
lonelysnail 26.02.2017, 12:25
@HansLanda66

ja, er erholt sich. aber er wird niemals wieder so sein wie vor dem ersten konsum

0
FehlerFrage 26.02.2017, 19:02

Was verbreitest du für einen Bullshit?
Ich hab teilweise 5 Pillen in einer Nacht konsumiert und war höchstens angeschlagen die Tage darauf.
Nicht ansatzweise Depressiv.
Außerdem hält die Depressive Stimmung nur 1-2 Tage an & der Serotonin Spiegel ist bereits nach wenigen Tagen wieder auf dem Level wie davor, ansonsten wäre die halbe Welt Depressiv.
Man benötigt 3 Monate Pause zwischen jedem Konsum damit der Körper & die Rezeptoren sich regulieren auf die ursprüngliche Form und 3 Monate ist eine pauschal aussage damit wirklich alles sicher abläuft.
Im Regelfall sind die Rezeptoren nur für wenige Tage manchmal Wochen runter reguliert.
Außerdem regen Cashew Nüsse sowieso 5HTP die Serotonin Produktion an.
Also kompletter Schwachsinn was du von dir gibst.
Nenn lieber mal Quellen für deine Aussagen das es nichtmehr so wird wie vorher.

0
FehlerFrage 26.02.2017, 19:06

Panikattacken & Angstzustände nach einem ECSTAY/ MDMA Konsum muss ich aber noch sehen.
Wäre mir jetzt das erste mal zu Ohren gekommen ;-)
Natürlich kann das passieren das wenn das MDMA zu MDA im Körper Metabolisiert wird, das Angstzustände eintreten wenn die MDMA Wirkung nachlässt.
Aber lediglich 10% werden zu MDA konvertiert, dh man müsste schon hart überdosieren um das mit zubekommen.
Natürlich reagiert zudem jeder unterschiedlich auf den Serotonin Mangel an Tag 1 & 2, aber im Regelfall kann man NICHT von Angstzuständen und Verfolgungswahn reden.

0

Was möchtest Du wissen?