Was sind die Nebenwirkungen bei einer Schweissdrüsenentfernung?

1 Antwort

Wenn man nicht mehr schwitzen kann, sammeln sich Schadstoffe in deinem Körper an. Schweiß ist zusammen mit Talk sehr wichtig für die Haut, denn das bildet eine Art Schutzschicht, ohne diese bekommst du eher Hautausschlägr und andere üble Krankheiten, da die Keime leichter in deinen Körper gelangen.

EllaOne Pille danach, Nebenwirkungen?

Hattet ihr Nebenwirkungen nach der Pille danach " EllaOne "? wenn ja, welche ?

...zur Frage

Schweißdrüsen entfernen lassen, Nachteile?

Hallo
Bin interessiert welche Nachteile es mit sich bringt die Schweißdrüsen entfernen zu lassen

...zur Frage

Warum schwitzen Hunde nicht, haben Hunde überhaupt Schweißdrüsen?

Warum können Hunde nicht schwitzen ?

...zur Frage

Kann man nach Schweißdrüsenentfernung plötzlich woanders vermehrt schwitzen?

Hat jemand eine Schweißdrüsenentfernung machen lassen und kann mir berichten, ob man anschließend Probleme bekommen kann, dass man plötzlich an anderen Körperstellen vermehrt schwitzt? Ich möchte nämlich gerne meine Schweißdrüsen entfernen lassen. Jedoch wurde mir gesagt, dass sich der Schweiß nach der Schweißdrüsenentfernung quasi einen anderen Weg sucht und dafür an einer anderen Stelle rauskommt. Jetzt bin ich natürlich verunsichert, weil das gar nicht so abwegig kling. Es wäre aber echt blöd, wenn der Schweiß zwar nicht mehr unter den Achseln rauskommt aber dafür vermehrt im Gesicht oder am Rücken etc. Leider kann ich im internet nichts dazu finden. Es gibt nur Beiträge über rückkehrendes Schwitzen nach der Schweißdrüsenentfernung. Aber mir geht es wirklich nur darum, ob man anschließend an anderen Körpersellen auf einmal bzw. mehr schwitzt.

Es wäre super wenn ihr mir eure Erfahrungen berichten könntet :-)

...zur Frage

Wenn man d. Transpiration an einer Körperstelle hemmt, schwitzt man dann an einer anderen umso mehr?

(Ich neige selbst zu übermäßigem Schwitzen. Hauptsächlich unter Achseln und Brust und im Gesicht.)

Der Körper schwitzt um nicht zu überhitzen. Aber wie reagiert der Körper, wenn man das Schwitzen nun an einer Körperregion (z.B. Achseln) hemmt/verhindert (sei es durch starke Antitranspirante oder durch eine OP)? Versucht unser Organismus dann die Transpiration im Gleichgewicht zu halten, so dass man dann am Rest des Körpers ZUSÄTZLICH den Anteil ausschwitzt, der eigentlich durch die Achselhölen geleitet worden wäre??? Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Körper sich sozusagen "austricksen" lässt und dann insgesamt einfach weniger schwitzt....?!!

Das frage ich mich schon seit Langem. Würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen möchte! Liebe Grüße, Helena

...zur Frage

Was kann man gegen überdurchschnittliches Schwitzen im Sommer tun?

Hi, im Sommer ist es heiß und jeder schwitzt viel. Allerdings ist mir immer SO heiß dass ich richtig Hitzewallungen bekomme und ich lediglich unter den Achseln heftig schwitze. Klar auch am Rücken und sonst normal halt aber unangenehm sind diese Hitzewallungen und nur am einen Arm perlt mir der Schweiß manchmal nur so runter. Es riecht nicht aber es ist nervig. Grundsätzlich scheine ich aber eh eine gute körpertemparatur zu haben, mit mir ein Bett teilen ist wie mit einem kleinen Ofen zu schlafen ;) Hat jemand ein ähnliches Problem, kennt ein hammer Deo oder eine Idee, was mit den partiellen Schweißdrüsen sein könnte? Eine OP vielleicht?? Tausend Dank :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?