Was sind die Nachteile von Kunststoff b.z. Plastik?

7 Antworten

Über 8 Millionen Tonnen Plastikmüll gelangen jedes Jahr in die Meere. Tiere verwechseln Plastik mit Nahrung oder verfangen sich in dem Müll und sterben daran quallvoll. Plastik bedroht die Artenvielfalt. Z.B. sterben jedes Jahr 1 Millionen Seevögel durch Kunststoffe.

Chemikalien und Weichmacher werden mit der Zeit an die Umwelt abgegeben. In den Organismen von Mensch und Tier wirken diese wie Hormone. Die Folge sind Fruchtbarkeitsstörungen, Verweiblichung der Männchen und Missbildungen bei den Nachkommen. 

Folgende Krankheiten stehen mit diesen Stoffen in Verbindung: Fruchtbarkeitsstörungen, Früh- und Fehlgeburten, verfrühte Pubertät und Brustentwicklung, Allergien, Schilddrüsenerkrankungen, Herzinfarkt und Diabetes Typ 2, hormonell bedingte Fettleibigkeit, Krebserkrankung, Hyperaktivität und neurologische Erkrankungen, verminderte Spermienqualität und Verweiblichung, Lebensmittelunverträglichkeiten.

Plastik verrottet nicht. Eine Plastiktüte zerfällt frühestens nach 100 Jahren. Plastikflaschen erst nach 450 Jahren. Mikroplastik aus Peelings, Zahnpasten ezc. kann nicht von den Klärwerken rausgefiltert werden und gelangt ungehindert ins Gewässer. 

Die WHO warnt davor, dass Kunststoffverpackungen Schadstoffe an Lebensmittel abgeben. 

Plastik ist überall. Wir atmen es. Wir trinken es. Wir essen es.

Noch schlimmer als Plastik zu kaufen, ist es Plastik weg zu werfen. Deshalb sollte man nicht wahllos ausmisten. Tupperdosen kann man auch zur Aufbewahrung von Seifen etc benutzen (für Reisen, Sportstudio)

Recycling: jeder Deutsche produziert 300 kg Plastikmüll pro Jahr. Nur 40% davon werden recycelt. Der Rest landet in der Müllverbrennung. Also kann NIEMAND sagen: "Ich trenne den Müll also kann ich so viel Plastikmüll produzieren wie ich will."

Quelle: Besser leben ohne Plastik  (Buch)

Es verbraucht Erdöl und verrottet nicht. Und die Leute sind zu doof es in den Recycling-Kreislauf zurückzuführen. Allerdings nicht in Deutschland, wir sind Spitze was Mülltrennung und Recycling betrifft, sondern die andern beschmutzen das Nest.

Umweltverschmutzung weil biologisch nicht abbaubar.
Herstellung auch nicht die beste...

Schimmel auf Plastik/Kunststoff?

Können Plastik und Kunststoff schimmeln? Wenn ja, wie sieht der Schimmel da aus (weiß, schwarz, ..)? Und lässt er sich einfach abwaschen? Lg, danke.

...zur Frage

Warum ist es umweltschädlich, Kunststoff zu verbrennen?

Wenn ich bei einem Lagerfeuer kleine Kunststoffreste verbrenne, erhalte ich regelmäßig "Ärger" von Freunden, die dies als umweltschädlich erachten.

Ich jedoch meine, dass es umweltschädlicher ist, riesige Mengen von Kunststoffverpackungen teuer zu entsorgen, ohne das sie recyclebar sind oder gar im Meer landen könnten.

Ich halte es für umweltfreundlicher, wenn dieser Müll garnicht erst entstehen würde. WIe bsw. in Italien, wo eine Pflicht zur Verwendung von biologisch abbaubaren Einkauftaschen gibt.

Verhalte ich mich umweltfreundlicher, weil ich gar keinen Müll erst entstehen lasse oder ist die andere Annahme richtig, dass das Verbrennen von Kunststoff so umweltschädlich sei?

...zur Frage

Vor- und Nachteile von Kunststoff/Plastik

Kann mir jemand Vor- und Nachteile von Kunststoff nennen. Vor allem der Umweltloches Aspekt sollte dabei beachtet werden. hab grade mal gegoogelt, da waren die Pro Und Contra Punkte aber hauptsächlich auf die Verarbeitung bezogen und auf Kunststoff als Werkstoff. Hoffe ihr könnt mir helfen

...zur Frage

Kalk von Kunststoff entfernen, Essig, oder greift der das Plastik an?

Kann ich Kalk von Kunststoff, Plastik mit Essig entfernen, oder greift der Essig den Kunststoff an? Danke

...zur Frage

Aus welchem chemischen Elementen besteht Plastik/Kunststoff?

Hallo, weiß jemand hier, aus welchen chemischen Elementen Plastik/Kunststoff, wie beispielsweiße eine PC-Tastatur, Zahnpasta-Tuben,... bestehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?