Was sind die Konsequenzen wenn man pokemon go hackt und erwischt wird?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei den GPS Fake Hacks kriegt man meistens nur ein Softbann z.B. ne halbe Stunde oder so kann man keine Pokemon mehr sehen oder Pokestops nutzen...

Bei anderen Hacks oder bei zu often wiederholen von GPS Fakes können natürlich auch größere Strafen kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nasisi97
31.07.2016, 17:50

Vielen Dank

Ist es dir schon passiert oder verwendest du gps Fake ?

0

Ich denke wenn du selber hacks schon aber es gibt ja genug service wo du das machen lassen kannst die haben Ahnung und der hier lvlt nur in deutschland nicht wie die anderen im ausland http://pokemonfarmer.tk/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alphaderalphas
31.07.2016, 18:11

Lass es sein.

1) Du bist nicht abgesichert. Im Moment ist es egal. Wenn der Tausch erstmal möglich ist, können deine Pokemon einfach wegtransferiert werden, sobald du jemandem Nutzername und Passwort gibst.

2) Du könntest dafür gesperrt werden (EA machsts z.B. so). Die EP werden die Leute, die das machen sehr sehr sehr wahrscheinlich nicht durch Tippen auf nem Smartphone, sondern durch Bots / Konsolenbefehle einnehmen -> Sperre

3) Es versaut komplett den Spielspass.

4) Es ist unfair den anderen gegenüber.

5) Du machst irgendwelche Accountfarmer, die den Hype ausnutzen damit reicher.

6) Du verschwendest Geld.

2

Du wirst gelöscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man wird von Pikachu Elektrogeschockt, auf elektrischem Stuhl in USA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Account wird für immer gebanned !!!!!!!!! !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?