Was sind die Konsequenzen der wasserverteilung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da die Welt seit Jahrmillionen so existiert, Flora und Fauna (einschließlich dir) auch noch: offenbar keine Konsequenzen. Wo siehst du das Problem??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In wie fern erwartest du Konsequenzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LMB713 15.09.2016, 19:33

Ich erwarte keine es gibt ja schon welche wie zb. Das Trinkwasser aber ich würde gerne noch mehr wissen

0
Rosswurscht 15.09.2016, 19:35
@LMB713

Das Wasser ist seit Millionen Jahren so verteilt ... ich versteh die Frage nicht so ganz ...

0
LMB713 15.09.2016, 19:38
@Rosswurscht

Ja schon klar aber es gibt ja deswegen auch schon seit millionen jahren diese problem und da immer mehr menschen auf diese welt kommen wir wasser ein immer knapperes gut egal vergiss es einfach

0
Rosswurscht 15.09.2016, 19:40
@LMB713

Es wird nicht knapper ... es ist nur nicht in gleichen Mengen überall verfügbar.

0
janus160 16.09.2016, 06:08
@LMB713

Das ist doch das Grundproblem. Du redest hier von einem Problem, wo die Natur keins hat. An welcher Stelle du hier eines konstruierst und warum,  verstehe ich immer noch nicht ansatzweise.

Wenn deine Frage ist, wie man zukünftig das Trinkwasser (schlimmstenfalls sogar weniger werdend) an immer mehr Menschen verteilt, dann ist eben genau das deine Frage. Dann kann der Punkt Salwasser vollkommen außen vorbleiben.

Wenn deine Frage ist, wie man aus Salzwasser Trinkwasser macht, dann frag das doch so.

Aber wie gesagt, was hast du da immer mit deinen "Konsequenzen"...?

0

Was möchtest Du wissen?