Was sind die Illuminaten? Was versteht man darunter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Illuminatenorden war eine Geheimgesellschaft, die am 1. Mai 1776 vom Philosophen und Kirchenrechtler Adam Weishaupt gegründet wurde. Das Ziel der Illuminaten war es, durch Aufklärung und sittliche Verbesserung die Herrschaft von Menschen über Menschen überflüssig zu machen, das heißt, sie wollten keine Könige, Fürsten, etc. In seiner Lebenszeit traten dem Orden viele Leute bei, darunter auch einige Prominente wie Adolph Knigge.

Da die Existenz der Herrschenden in Gefahr war, setzten die Könige und andere Machthaber üble Gerüchte über die Illuminaten in die Welt (beispielsweise, dass sie angeblich die Weltherrschaft an sich reißen wollen), die Mitglieder wurden verfolgt und der Orden 1785 verboten.

Die Gerüchte, die die Machthaber verbreiteten haben vermutlich auch dafür gesorgt, dass die Illuminaten heutzutage ständig in Verschwörungstheorien auftauchen, auch wenn ihre Absichten eigentlich andere waren.

Wenn du genauere Informationen über den Illuminatenorden haben willst, empfehle ich dir den Wikipediaartikel:
https://de.wikipedia.org/wiki/Illuminatenorden

Also...

Unter den Illuminaten verstehen viele einen Geheimbund der die "Zügel" über die Menschheit hat, zumindest behaupten es einige.

Aber ursprünglich war dieser nur wenige Jahre existent bis er ca.1900 in Deutschland verboten wurde, er löste sich danach auch auf

Stand meines Wissens

Nochmal einen schönen Tag ;D

KathaViki1999 23.02.2017, 18:31

Ah okay danke, auch nochmals nen schönen Tag haha :)

0

Das war ein Geheimbund den es nur kurz gab und auch offiziell schon lange nicht mehr existiert

Was möchtest Du wissen?