was sind die grundsätze der ersten hilfe?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzliche Verhaltensweisen: Erkennen – überlegen - handeln *Eigene Sicherheit: ggf. Absichern d. Notfallstelle

*Ruhe bewahren

*Sicherheit für Betroffene beachten, Rettung aus dem Gefahrenbereich *Betroffene beruhigen *Umstehende miteinbeziehen *Kontrolle von Bewusstsein und Atmung *Atmung vorhanden: Seitenlage herstellen; *keine Atmung: Herz-Lungen-Wiederbelebung durchführen *Möglichst schnell Notruf veranlassen *Bedrohliche Blutungen stillen *Schockbekämpfung *Schutz vor Unterkühlung ( Rettungsdecke)

Besuch einen Erste-Hilfe-Lehrgang , da lernst Du alles Notwendige auch praktisch. Dieter Tembaak, www.sanitaetsschule-tembaak.de

der erste grundsatz bei erster hilfe ist, sich selbst zu schützen bzw nicht in gefahr zu bringen. es ist niemandem geholfen, wenn statt einem unfallopfer nun zwei behandelt werden müssen. mal ganz davon abgesehen, dass aids-handschuhe pflicht sind ist es wichtiger, die unfallstelle erstmal abzusichern, wenn es sich um einen autounfall handelt.

was sind denn Aids-Handschuhe? im Rettungsdienst trägt man immer Einweghandschuhe, sie sollen dich ja nicht nur vor Aids schützen, sondern auch vor allen möglichen anderen Krankheiten. Teilweise kann es z.B. passieren, dass du Erbrochenes oder Ähnliches von dem Patienten auf die Hand bekommst.

0

Aurechterhaltung der Vitalfunktionen(Atmung,Herz-Kreislauffunktion),Stillung von Blutungen nach außen,Stabilisierung von Brüchen.

Was möchtest Du wissen?