Was sind die Gründe, warum viele Menschen nicht wählen gehen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Weil 90% der Wähler denken, es ändert sich sowieso nichts. Und die restlichen Parteien, vielleicht sowas wie eine 5% Hürde haben.

Faulheit und Desinteresse... Würde man zb via Internet wählen können wäre die Wahlbeteiligung grade bei den jüngeren viel höher ;)

Faulheit, Politikferne und auch der Satz "Meine Stimme wird so oder so nichts bewirken".

Dazu noch ein Zitat von Rosa Luxemburg:

Könnten Wahlen etwas verändern, würde man sie verbieten

Alles in allem ist es aber oft das politische Desinteresse das die Wahlurne zum unbeliebten Ziel macht.

Was kann man machen, dass wieder mehr Leute wählen gehen ?

0
@SeanKingston

Die Politik müsste wirder durchschaubar werden. Ehrlichkeit und offene Karten spielen dabei eine große Rolle. Der Mensch hat prinzipiell angst vor dem was er nicht versteht.

Das Problem ist aber, dass eine durchsichtige Politik den Politikern zuwider ist. Die wollen nicht, dass das Volk zu viel versteht da dadurch die Entscheidungen zu schnell angezweifelt werden.

Zudem haben Wahlverprechen immer häufiger den Sinnloscharakter da sie nicht eingehalten werden können. Würde man dem Volk etwas versprechen was man einhalten kann, wären das nur kleine Änderungen. Da gibt man lieber große Versprechen die durch unglückliche Zufälle nicht gehalten werden können. Solange sich das Verhalten nicht ändert und die Politik unerreichbar bleibt, wird es keine Verbesserung der Wahlbeteiligung geben.

Was ggf. die Politiker zum Umdenken bringen könnte ist eine gesetzliche Mindestwahlbeteiligung. Würde diese auf ein bestimmtes Maß festgesetzt würden Politiker in den Zwang geraten für die "Nichtwähler" Politik zu machen um diese an die Urne zu bekommen. Problem dabei ist: Die Politiker wollen das nicht

0

Faulheit, Ignoranz oder verlorenes Vertrauen in die Politik. Letzteres wird auch oft als Ausrede für Punkt 1 genutzt.

Was kann man machen, dass wieder mehr Leute wählen gehen ?

0

vielleicht wissen sie nicht wen sie wählen sollen

weil mir egal ist was mit deutschland passiert.

bis es komplett untergeht lebe ich sowieso nimmer

ist es dir enn auch egal das Schäuble deine Ganzen Daten erfasst? Oder dass deinen Kindern keine bildung ermöglicht wird weil sich gewisse CDU Leute das Geld in die eigenen Taschen stecken?

0
@JMS1337

nein isses nicht aber ich als einzelner kann nichts bewegen. und ich bin kein gruppenmensch.

wäre es mir allein möglich was zu ändern würde ich es tun

0
@Beggy

Und weil ganz viele so denken ändert sich auch nichts. Letzte Bundestagswahl lag die Wahlbeteiligung unter 65%. Wenn die übrgen 35% gewählt hätten ansatt zu sagen "Es ändert sich eh nix" Dann würde die heutige Regierung ganz anders aussehen... Und Im März werden wir in Baden-Würtenberg (Landtagswahl) sehen das sich sehr wohl was ändern kann.

0

faulheit, desinteresse und keine ahnung von den parteien, die irgendwie alle dasselbe erzählen (ich geh wählen ^^)

  1. zu faul

  2. keine gescheiten Parteien da, die sich zur Wahl stellen

Ich geh immer brav wählen (allein schon diesmal wegen Stuttgart 21 - weg mit dem CDU Filz).

Weil bei dem "Wirr-warr" sich ja keine alte Sau mehr auskennt.

Dann muss man sich eben ein bischen informieren! Und selbst wenn du einfach SPD oder so wählt. Jede Stimme die nicht an di NPD geht ist wichtig.

0
@JMS1337

Mag sein, aber die haben doch größtenteils eh nur Unsinn im Kopf!

0
@aStRaDaNy

Das liegt im Auge des Betrachters. Ich werde nächstes jahr die Grünen wählen weil die das vertreten was ich will. Für dich gibt es bestimmt auch ne Partei... Die Piraten? Die Violetten? Die Linke?

0

Was möchtest Du wissen?