Was sind die Gründe warum der Aralsee ausgetrocknet ist?

3 Antworten

das was verdunstet, versickert, ist geringer wie der Zulauf

Die Hauptzuflüsse sind die Flüsse Amudarja und Syrdarja. Der Zufluss mit seinen jahreszeitlich bedingten Schwankungen und die natürliche Verdunstung sorgte über Jahrmillionen für einen ausgeglichenen Wasserhaushalt. Da diesen Flüssen seit der Stalin-Ära (Beginn des intensiven Baumwollanbaus in Kasachstan und Usbekistan) viel Wasser für die künstliche Bewässerung der riesigen Anbauflächen entnommen wird, sank und sinkt der Wasserspiegel des Sees kontinuierlich stark, so dass der Aralsee möglicherweise in absehbarer Zeit nicht mehr existieren wird.

http://de.wikipedia.org/wiki/Aralsee#Verlandung

Hauptschuld trägt der Mensch. In der Sowjetunion wurden ganze Flüsse für Bewässerungszwecke umgeleitet. Nichtsdestotrotz (tolles Wort), ähnliches gibt es auch anderswo: der Colorado River erreicht nur noch in guten Jahren das Meer, sein Delta verkümmert.

Glatt vergessen: Mono Lake!

0

Was möchtest Du wissen?