Was sind die größten Nervensägen der Literatur, Autoren wie Figuren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schwierig weil schlechte Literatur nicht verlegt wird und andererseits schlechte Bücher auch einfach geschmackssache sind...ich persönlich finde die kitschigen Frauenromane anstrengend, also alles von Rosamunde Pilcher...auch Bücher die aus einem schlechten Drehbuch gemacht wurden nur damit es ein Buch zum Film gibt sind sehr nervig...da dürfte "50 Shades of grey" keine Ausnahme sein...; )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wiener Hausmeisterin. Ich habe auch so eine, aber die ist keine literarische Erfindung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?