Was sind die größten Jazz-Klassiker?

12 Antworten

Der Song wird mehrfach durch Werbung unterbrochen. Sowas hat dieses knapp 20 minütige genial durchkomponierte Masterpiece Eberhard Weber's eigentlich nicht verdient :-( Dennoch wünsche ich viel Spaß beim Hören eines ebenso außergewöhnlichen wie interessanten Jazz-Songs.

3

Wenn man davon ausgehen müsste, dass wirkliches Interesse an der Frage besteht, wäre hier ein längerer Text fällig, allerdings nicht, wie eingangs, irgendeine lieblos reinkopierte Fremdrezension.

DER in Jazzkreisen unbestrittene Klassiker ist "Kind Of Blue" von Miles Davis, (Trumpet). Mit: John Coltrane (Sax), Bill Evans (Piano), Paul Chambers (Bass), Jimmy Cobb (Drums)

Für Einsteiger sind allerdings Brubeck, Doldinger u.ä. wohl tatsächlich eher geeignet. (Allerdings kann man sich auch sehr schön bei Coleman Hawkins und Lester Young, um nur mal zwei ganz wichtige Pioniere zu nennen, reinhören.)

Dizzy Gillespie - Swing home, sweet cadillac

Was möchtest Du wissen?