Was sind die Gemeinsamkeiten bzw die Unterschiede von Southern-Blot, Northern-Blot und Western-Blot?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Allen diesen Blotting-Verfahren ist gemeinsam, dass Biomoleküle nach einer gelelektrophoretischen Auftrennung nach Größe und/oder Ladung auf eine Polymer-Membran übertragen und ggf. da fixiert werden.

Danach werden i. d. R. bestimmte Moleküle daraus selektiert und sichtbar gemacht, mit dem Ziel sie nachzuweisen oder zu quantifizieren.

Die Unterschiede zwischen den Verfahren liegen in der Art der Biomoleküle. Southern Blot arbeitet mit (meist genomischer) DNA, Northern mit RNA und Western mit Proteinen.

Insbesondere Northern und Southern Blot haben in den letzten Jahren stark an Bedeutung verloren, weil es mittlerweile bequemere, schnellere und zuverlässigere Methoden gibt (qRT-PCR, AFLP...), die sie im Labor zunehmend ablösen.

Was möchtest Du wissen?