was sind die feindbilder des mittelalterlichen geistlichen weltbildes?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mach deine hausaufgaben selber...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leute, die selber nachdenken? Leute, die nicht blind dem folgen, was die Mächtigen der Geistlichkeit vorgeben? Daneben aber viel Toleranz für die "sünden des Fleisches", d.h. Kleriker durften ruhig mit Frauen schlafen und Kinder haben, das störte niemanden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
    Stolz, Habsucht, Neid, Zorn, Unkeuschheit, Unmäßigkeit, Trägheit 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Insbesondere zwei "Feinde" muss man erwähnen:

-  alle Nichtchristen/Heiden;

-  alle Ketzer, also Abweichler von den Glaubensvorschriften (Dogmen), die die Kirche festgelegt hat.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?