Was sind die Eigesnschaften von Salzwasser?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beim Lösen von Salzen zerfällt das Salzgitter (die Struktur, in der Anionen und Kationen zuvor als Salz angeordnet waren). Dadurch wird Energie frei, die sog. Gitterenergie. Diese ist eben diese Energie, die man wieder aufwenden muss, um die Ionen wieder in die zuvor zerstörte Gitterstruktur zu bringen. Also gilt hier die Energieerhaltung.

Man verwendet Streusalz, da beim Lösen des Salzes auf dem Eis Wärme frei wird. Zugegeben stellt sich hierbei die Frage, wie sich Salz in Eis lösen kann, wenn es doch fest und nicht flüssig ist. Die Antwort darauf ist, dass Eis nie komplett fest ist, sondern die Oberfläche immer etwas flüssiges Wasser enthält. Sonst könnte man bspw. nicht Schlittschuhfahren, da man sonst auf einem Festkörper fahren will und das bekantlich (ohne Rollen, Reifen etc.) nicht geht.

Als Salzwasser bezeichnet man eine Lösung von Salzen in Wasser.
In der Regel wird darunter eine Kochsalzlösung von mindestens 1 %
verstanden. Im angelsächsischen Raum wird ein Salzgehalt oberhalb von
1,8 %, angesetzt. Wasser mit geringerem Salzgehalt (z. B. im Bereich von
Flussmündungen ins Meer) heißt Brackwasser, Wasser unterhalb von 0,1 % Salzgehalt Süßwasser. Auf der Erde stellt das Meerwasser
der Ozeane das häufigste Salzwasservorkommen, und gleichzeitig auch die
größte Wassermenge überhaupt dar. Der durchschnittliche Salzgehalt der
Meere liegt bei 3,5 %. Die höchste Salzkonzentration (34,8 %) findet
sich im Wasser des Assalsees.

Eine gesättigte Kochsalzlösung hat einen Gefrierpunkt von -21 °C, einen Siedepunkt von 108 °C und enthält 356 g NaCl pro Liter bei 0 °C (359 g/l bei 25 °C). Gegenüber reinem Wasser hat Salzwasser, obwohl es schwerer ist, eine geringere spezifische Wärmekapazität. Diese Eigenschaft lässt sich beim Kochen nutzen, wenn man Salz in kaltes Wasser zugibt (ca. 1 % Energieersparnis).[1]

Salzwasser hat gegenüber reinem Wasser eine um mehrere Größenordnungen höhere elektrische Leitfähigkeit.

Hoffe ich konnte weiterhelfen.

Was möchtest Du wissen?