Was sind die besten Starter-Tuner Wagen für einen Anfänger?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hmm Honda Civic, Accord oder Prelude...

Kommt halt auch aufs Budget an.

Bis 10k: Subaru Impreza GT oder WRX, Nissan 200 SX s13 & s14 oder nen Mazda RX-8 aber bei dem solltest du vorher den Motor von einem Spezialisten revidieren und verstärken (Dichtungen) lassen, dann hast du ne geile Kiste!

Bis 15k: Nissan 350Z, Subaru Impreza WRX oder STI, Mazda 3 MPS, Honda S2000

Bis 20k: Nissan 200sx s15, Subaru Impreza WRX STI, Honda Civic Type R, evtl nen Nissan 370Z und evtl nen RX-7

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Relativ viel machen kann man aus einem 3er-BMW (E36) oder einem VW-Golf 3. Das sind Autos, für die auch gängige Tuningteile preiswert zu haben sind und deren Betriebskosten sich in Grenzen halten, wenn man einen Vierzylinder wählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von filder
28.06.2017, 18:59

Ok danke für die Antwort

1

Wurde ja schon einiges genannt, was ich nur unterschreiben kann: Golf (nicht nur der 3, für den 4 gibt es auch vieles), 3er BMW (würde ich eher nehmen als 5er), Honda Civic. Am besten nicht in der 50PS Version, da bringt Tuning nämlich nichts und es ist preiswerter, sich direkt die besser motorisierte Version zu kaufen.

Dazu kannst du Teil der Opel-Armee werden, wahrscheinlich mit einem Astra, Corsas sind einfach zu popelig für Tuning. Offensichtlich ist das nicht Begehrobjekt #1 und du bist damit nicht der Coolste im Kiez (auf wenn das viele zu denken scheinen...), aber die Basis ist billig und es gibt einen großen, ebenfalls billigen Aftermarket. Richtiges Tuning ist natürlich so oder so nicht billig, aber es gibt trotzdem große Unterschiede (Faustregel 100€ pro zusätzlicher PS). Ich würde übrigens immer damit rechnen, dass du dein Tuning anfangs versemmelst und dein Auto relativ schnell killst, von daher: Nimm dir bloß nichts teueres, du wirst es definitiv bereuen! Deshalb würde ich dir auch nur ungerne einen gepimpten Reiskocher empfehlen. 

Wenn wir hier natürlich nur über bling-bling Tuning (Achtung, manche Sachen wie Unterbodenbeleuchtung werden eine Straßenzulassung nicht möglich machen!) und Ananasdosenauspuff von Aldi (noch einmal die Warnung, dass dein Wagen eventuell von der Straße geholt wird) reden, ist es vollkommen egal, was du nimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

autos die in großer stückzahl hergestellt wurden/werden und hauptsächlich von jugnen leuten gefahren werden. für die gibts auch meistens ziemlich viele tuning-teile zu sehr guten preisen.

da wären vw golf, vw polo, opel corsa, opel astra, 3er bmw, seat ibiza etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Golf III und BMW E36 sind ne gute Wahl. Im japanischen Bereich gibt es auch viel. Z.B. ein Honda Civic von 95-2000.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von filder
28.06.2017, 19:13

Beim Japaner z.b Honda S2000 oder MX 5

0

Was möchtest Du wissen?