Was sind die besten Schmerztabletten nach Ziehen der Weisheitszähne?

8 Antworten

globuli sind voelliger bloedsinn! da kannst du genauso gut, will sagen sinnloserweise, zwei smarties lutschen. das einzige, das schmerzmittel der wahl, sind dolomo tag u. nacht-tabletten. dein zahnarzt verschreibt sie dir, wenn du danach fragst. ehrlich. die ratschlaege hier zum teil sind laienhaft und lachhaft

Ein guter Tip ist auch Hypercum C30 (Johanniskraut) homöopatische Globuli. Johanniskraut ist ein Mittel mit weitreichendem Wirkungsspektrum bei allem, was die Nerven angeht, so auch bei Schmerzen. In diesem Fall - wie ein Schmerzmittel - die Schmerzempfindung reduzierend. Vorteil: du hast die ganzen Nebenwirkungen der starken schuldmed. Schmerzmittel nicht. Ich bin ein totaler Fan dieses Mittels. Obwohl ich sonst nicht intensiv auf Hompöopathie reagiere, habe ich selbst damit Beinbruchschmerzen bestens überstanden und mein Freund ZahnwurzelOPschmerzen. (Bei ihm: 1. OP, Schmerzmittel, Kopfschmerzen, Unwohlsein, nicht leistungsfähig. 2. OP, Hypericum, sehr gut gefühlt.) Tip: probier zuerst die Globuli aus, wenn dir die Wirkung nicht reicht, dann kannst du immernoch die schulmed. Mittel nehmen. Einnahme: zuerst Arnica 1x vor der OP C30 1x nach der OP C30. (wenn nichts anderes beschrieben wird, sind immer ca. 4 Globuli eine gute Menge) Dann sobald die Schmerzen auftreten Hypericum C30. Zu Beginn, wenn es sehr stark ist, jede Stunde, sonst nach Bedarf und mit Tendenz zu 1x pro Tag zu kommen. Arnica kannst du auch wiederholen, wenn Blutung oder Bluterguss sehr stark sind. Aber: nicht "viel hilft viel", sondern leichte Impulse helfen den Körper anzuregen. Daher ruhig erstmal nehmen und abwarten und den Körper in Ruhe reagieren lassen. Viel Glück beim Zahnziehen!

Ob Dolormin oder Ibuprofen ist der Unterschied nicht groß. Man darf jedoch kein Aspirin oder ähnliches nehmen, da Aspirin das Blut verdünnt und die Wunde wieder aufgehen kann. Gruß

Was möchtest Du wissen?