Was sind die Aufgaben einer Team Assistentin?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Aufgaben spricht man eigentlich schon beim Bewerbungsgespräch an. Um nun Unstimmigkeiten aus dem Weg zu gehen, sollten sich beide Damen vom Vorgesetzten eine Arbeitsplatzbeschreibung geben lassen. Dann hat jeder sein klar abgegrenztes Aufgabengebiet.

also.... das kommt eigentlich nur darauf an, wie Ihr das bei Euch handhabt. Meine Team Assistenten und Assistentinnen waren niemals Putzkräfte und um Catering werden sie eigentlich auch nur gebeten, wenn Kunden da sind. Assistenzen sind Menschen, die mir einen Teil der administrativen Tätigkeit abnehmen. Das geht von Telefonaten und Terminvereinbarung über Reisebuchungen bis zu irgendwelchen innerbetrieblichen Abläufen. Ach ja, und natürlich auch das Abwimmeln ungeliebter Anrufern ;-) Aber wie gesagt, das kommt auf das Unternehmen an und darauf, was der "Vorgesetzte" (ein Wort, das ich in diesem Zusammenhang nicht mag) sich vorstellt. Eine Assistenz der Geschäftsleitung ist im übrigen normalerweise ein recht verantwortungsvoller und qualifizerter Job. Aber: wenn Du in einem kleinen Laden arbeitest, dann können Einkäufe tatsächlich dazugehören.

Es ist für einen Teamleader super wichtig, das er seine Leute so einweist, das jeder genau weis was zu seinem Aufgabenbereich gehört, tut er es nicht entsteht Mobbing weil andere die Arbeit vom Nichtstuer mitmachen müssen.

Eine Erfahrung die ich auch machen musste, als man mir gesagt hatte jeder sei für alles verantwortlich, da hatte sich eine meiner Kolleginnen gedacht, wunderbar dann geh ich ins Büro und spiele am PC. Frei nach dem Moto es gibt viel zu tun, fang schon mal an ich komm später nach.

Weiterhin ist es wichtig für einen Lieder, das er sich um neue Angestellte kümmert in dem er nach dem Rechten sieht, denn Neue Leute werden bekanntlich zuerst gemobbt, besonders wenn der Altersunterschied groß ist.

Weiterhin hat er dafür zu sorgen dass seine Mitarbeiter genügend Material und Platz zur Verfügung hat um einen reibungslosen Arbeitsvorgang zu gewährleisten. Etwas, das ich auf meiner Arbeit auch vermisst hatte.

Ein monatliches Teamgespräch wäre nicht schlecht um eventuelle Probleme zu besprechen um Schwachstellen ab Arbeistablauf zu korrigieren.

Eigentlich sollte jede ihre Tätigkeitsbereiche kennen. Ich weiß ja nicht, welche Arbeitsplatzbeschreibungen es für die jeweiligen Stellen gibt, diese sollte jede Mitarbeiterin kennen, wenn nicht, sollte der Arbeitgeber eingeschaltet werden. LG Lotusblume

Haben Sie nicht realisiert, dass Sie gemobbt werden!!!

Woraus kann man das denn schließen?

0

Was möchtest Du wissen?