Was sind das für Stifte beim Flugzeugbau?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Teile nennt man "Fastener". Sie halten die Blechteile zusammen, während an anderer Stelle genietet wird. 

Die Farben codieren die Länge und den Durchmesser in Zoll, z. B. 

DIAMETER = 7/32“, BODY LENGHT = 4-9/64“, COLOR = ZINC (Zink) 

oder

DIAMETER = 3/16“, BODY LENGHT = 4-23/64“, COLOR = BRASS (Messing) 

Blindnieten gibt es im Flugzeugbau auch, allerdings nur an nicht hochbeanspruchten Stellen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind Halter, die sorgen nur dafür, dass das Blech voll anliegt, besonders wenn es so Formen hat - die werden einfach in Nietlöcher eingesteckt und festgedreht/gespannt - Danach werden daneben (man sieht das gut auf deinem Bild) die anderen Löcher gebohrt und vernietet.

Am Ende kommen die Halter raus und da auch Nieten rein...

Das hat auch was damit zu tun, dass die benutzten Nieten oft erst erwärmt werden müssen, bevor sie gesetzt werden.

Hier gut bei einer Reparatur erklärt, diese "Spanner" und deren Funktion:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RedPanther
02.02.2017, 23:56

Dankeschön!

1

Soweit ich das noch weiß, sind das Passstifte, die die Teile provisorisch zusammenhalten, bis die eigentliche Nietverbindung hergestellt wird. Diese werden von Hand eingesetzt und wieder entfernt vor dem setzen des Niet. Sie klemmen sich in der Bohrung fest mit einem kleinen Federspannmechanismus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?