Was sind das für Scheinwerfer bei dem Auto, ich kann die Glühbirne nicht sehen?

 - (Technik, Auto, Technologie)

5 Antworten

Erst einmal: Birnen hängen im Baum. Oder liegen darunter. In Scheinwerfern gibt es Leuchtmittel.

Zweitens: LED-Scheinwerfer. Da gibt es keine klassischen Leuchtmittel sondern Cluster aus LED. Daher kannst du dort auch kein klassisches Leuchtmittel finden.

Geht etwas kaputt -> Komplettaustausch.

Bei solchen LED Scheinwerfern hast du keine Birnen. Es leuchtet das große helle Segment und in den "schwarzen Kästen" sind ebenfalls kleine Dioden die hinter einer Optik liegen. Das Licht wird über diese Linsen passend auf der Straße verteilt.

Die Wahrscheinlichkeit, dass bei neueren Scheinwerfen im üblichen Fahrzeugleben(15 Jahre/ 250.000km) ein Segment ausfällt ist sehr gering. Dadurch werden die wenigsten Besitzer solcher Scheinwerfer die Kosten für einen Austausch der gesamten Einheit stemmen müssen, es ist aber tatsächlich so, dass hier keine Einzelteile repariert werden können, sondern immer der gesamte Scheinwerfer getauscht werden muss.

Das sind LED Scheinwerfer. Wenn da ein LED Modul ausfällt, musst du den ganzen Scheinwerfer wechseln. Das kann durchaus bis zu 1000€ oder mehr kosten.

Dann würde man die LED Glühbirne doch sehen? Hää?

0
@Mandrax89

das sind keine Glühlampen im herkömmlichen Sinn sondern kleine winzige Leuchtdioden, die über die ganze Fläche verteilt sind, und über die Spiegel noch weiter verteilt werden. quasi wie eine Weihnachtsbaumlichterkette in winzig.

1
@Mandrax89

Du hast doch bestimmt schon einmal im Haushalt so kleine Quadratische LED Dioden gesehen, oder ? So ähnlich funktioniert das hier auch, nur in etwas größer und komplexer. "Phoenix2018" hat das schon richtig erklärt.

0

Was möchtest Du wissen?