Was sind das für Ohrenschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Fury23081993,es kann eine Affektion im äusseren Gehörgang vorliegenGnaueres kann nur nach einer Otoslopie gesagt werden.Also zum HNO-Spezialisten.LG Sto

Hallo :) Bitte lass mich wissen was der Arzt gemeint hat, denn genau das was du hast, hab ich auch aber schon seit 3 Wochen lang.. Die schmerzen variieren von Tag zu Tag, manchmal sind die stärker manchmal schwächer aber der Schmerz ist echt unangenehm.

Fury23081993 01.10.2014, 22:42

Ich hab mal ein wenig gegooglet ... Es kann trotzdem ein Pickel sein, der natürlich so groß und schmerzhaft wird, weil die Haut im Ohr so dünn und empfindlich ist... In diesem Fall sollte man zum Arzt, denn wenn dieser aufgeht und evtl. Eiter ins Ohr gelangt kann das sehr gefährlich werden. Ebenso könnte es aber auch eine Ohrenentzündung oder ein Abszess sein, die aufjedenfall mit Antibiotika behandelt werden müssen.. Also, egal was es ist.. Geh zum Arzt.. Ich denke im Gehörgang ist es kein spaß damit zu warten.. Ich habe auch schon Angst das er mir irgendwas ins Ohr steckt, weil es so verdammt weh tut, aber wenn du Pech hast, wird es nur noch schlimmer. Ich werde morgen schreiben. Hast du auch das Gefühl das du Kopfschmerzen davon bekommst und dir davon schlecht wird?

0
Optimistin176 01.10.2014, 22:47
@Fury23081993

Ich denke aber nicht das es ein Pickel ist, da ich weis wie sich das anfühlt und mein jetziges Ohrenweh ist etwas komplett anderes. Trotzdem werde ich den Rat befolgen und demnächst mal einen Arzt aufsuchen, weil es wirklich der Gehörgang ist und man das nicht ignorieren sollte. Nein also Kopfweh bekomme ich nicht davon oder andere Dinge wie z.B Übelkeit.

0

Was möchtest Du wissen?