Was sind das für Leute(Bundeswehr)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In der Regel sind das Einheiten die schnell zu einem Einsatzort müssen.

Eigentlich gibt es zwei Arten. Zum einen das klassische Abseilen bei dem man sich in ein Seil (meist relativ dünn) ein klingt und sich mittels Abseilachter o.ä. nach unten gleiten lässt. Die andere Form ist das Fast Roping bei dem man sich an einem starken Tau (ähnlich Kletterseil aus dem Sportunterricht) zu Boden gleiten lässt.

So gut wie alle militärischen Spezieleinheiten nutzen diese Abseilmethoden. Neben dem KSK von den deutschen Einheiten auch die Kampfschwimmer, Fernspäher, SEM oder Marineschutzkräfte. Vermutlich werden auch alle Soldaten mit EGB darin ausgebildet sein.

Die Spezialeinheiten verfügen in aller Regel auch über eine Falschirmausbildung und sind in HALO und HAHO Sprungtechniken geschult so das sie bei Erfordernis natürlich auch mit dem Flugzeug ins Einsatzgebiet verbracht werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es mehrere Gruppen von einer der bekanntesten nennt sich aber KSK ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder meinst das KSK oder die Boardingkompanie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denk mal KSK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?