was sind das für dunkele käfer in meiner wohnung?

3 Antworten

Fotografieren, beschreiben und dich damit an einen Kammerjäger wenden. Der kann evtl. erst mal Fallen aufstellen und damit feststellen, was für Tierchen bei dir rumkrabbeln. Dann kann er gezielte Köder auslegen, um die zu finden oder auch andere Maßnahmen verwenden.

Alternative, wenn du Ausweichzimmer und KEINE Tiere hast: Zimmer mit Insektenspray besprühen und mehrere Tage geschlossen lassen, dann intensiv mehrere Tage lüften, erst dann wieder benutzen. Ein Bekannter hat so das Spinnenproblem in einem Zimmer seines alten Hauses beendet. Dort krabbelten Spinnen hin und wieder aus der nicht zu öffnenden Ummantelung der Heizung und wurden anfangs immer abgesaugt. Irgendwann wurde es ihm zu bunt, weil er immer wieder eine neue Spinne sah (weit weg von der Eingangstür und trotz Fliegengitter) und er versprühte das Insektenspray. Danach betrat der das Zimmer für ein paar Tage nicht und lüftete danach mehrere TAge intensiv, bevor er es wieder nutze. Seitedem wurden keine Spinnen mehr gesichtete (und ja, Spinnen sind nützliche Tiere, aber man mag ihnen ungern begegnen, wenn man sich gerne auf die Couch gekuschelt hat).

kann es sein das du sie Durch den Tannenbaum ins Haus gebracht hast ? wenn ja RAUS MIT IHM

Na wenigstens nerven Dich jetzt keine Laubbläser mehr. Der Aufzug ist wohl auch ruhiger geworden? Wie ist es mit der Eingangstür, neben der du wohnst? Hat man da auch endlich was gemacht?

0

speckkäfer oder holzkäfer

wesentlich dünner als die, die viecher sehen aus wie die die im sommer immer am körper rumkrabbeln nur n bisschen größer

0

ist es feucht bei dir zu hause?

0

HILFE: Bettwanze, Floh oder anderes Ungeziefer?

Meine Frau war vor drei Wochen in einem Hotel in Südengland - hatte dort Biße bekommen. Nach Ihrer Rückkehr machten wir uns schlau und tippen aktuell auf Bettwanzen. Haben Koffer entsorgt und alles gut gewashcen, trotzdem hatten wir in der letzten Woche erste, schmerzhafte Biße. Auch durchaus mehrere nah beieinander.

Eine "echte" Bettwanze, sprich: Vollgesogen, rundlich... haben wir bisher nicht gesehen oder gefunden. Aber die beigefügten Insekten (2 mm groß) habe ich einfangen können - hinterm Kopfteil vom Bett scheinen sie hinter der teppichleiste zu wohnen.

Flöhe: Die Viecher hüpfen, aber nur ca. 3 - 4 cm. Dagegen spricht, dass sie Fühler haben

Bettwanzen: Die Viecher sind eher länglich als rundlich.

Evtl. ist es auch was anderes oder hat mit unseren Bissen nichts zu tun? Über jeden Hinweis was dies sein könnte würde ich mich sehr freuen. Der Kammerjäger ist grundsätzlich informiert hat aber erst nächste Woche Zeit :-(

...zur Frage

Kleine, braune und haarige Würmer/Larven in der Wohnung?

Hallo,

Ich finde ab und zu diese kleinen, braunen und haarigen Würmer/Raupen/Larven in meiner Wohnung, hauptsächlich in meinem Zimmer wenn ich mal beim Putzen umräume oder was aus einer der hintersten Ecken meines Zimmers hervorziehe... Hab zwar gelesen, dass anscheinend mehrere das "Problem" haben (bei mir ist es noch keine Plage oder so, ich finde vielleicht einmal alle vier Monate eine Raupe), bin bei Krabbeltieren in der Wohnung allerdings etwas pingelig und wollte lieber nochmal selbst fragen, nicht dass das irgendwas ist, was noch zum Problem werden kann 😅 Treffe auch öfters auf kleine schwarze Käfer (von denen ich jetzt leider kein Bild hab, sind aber auch nicht größer als 5mm) die mal auf dem Boden oder an der Wand hochkrabbeln. An die hab ich mich zwar mittlerweile gewöhnt, aber vielleicht gehören die beiden Insekten ja zusammen? Ich hab übrigens keine Haustiere, die diese Raupen und Käfer evtl einschleppen könnten. Weiß vielleicht jemand, was das für Viecher sind und ob ich da was gegen tun kann? Denn ein bisschen ekelt mich dass ja schon..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?