Was sind das für Demonstranten, die z.B. vor ein paar Tagen in Sachsen auch traumatisierte Flüchtlinge und Asylanten mit Flaschen und Steinen bewerfen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das sind einfach nur Vollpfosten, die mit ihrem eigenen Leben nicht klar kommen und glauben sie seien die Größten, wenn sie sich an diesen Menschen vergreifen. Absolut Verabscheuungswürdig so etwas!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Treueste
24.08.2015, 11:41

Danke.

2

Zum Teil braunes Gesöcks, der andere Teil verkrachte Existenzen, die jeden Mist mitmachen. Frei nach dem Motto:"Immer sind die Anderen schuld an meinem Leben."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HarryKlopfer
24.08.2015, 12:26

Du hast in gewisser Weise wohl recht. Nur du vergisst eins: Wenn du manche dieser Leute als "braunes Gesocks"  beschimpfst, dann verschärfst du  nur die Situation. Diese Leute, (selbst wenn der eine oder andere  nationalsozialistisches Gedankengut in sich trägt), werden auf deine Argumentation pfeifen und sich in ihrem Verhalten und Tun eher bestätigt fühlen.

0

Tja das sind Leute die einfach nicht wollen, dass so viele Flüchtlinge herkommen. Vielleicht haben sie ihren Job an einen Ausländer verloren oder wurden mal provoziert etc. Verständnis braucht man dafür natürlich trotzdem nicht haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind Leute, die Angst haben, dass die Flüchtlinge (Asylanten) ihnen etwas wegnehmen oder etwas bekommen, was sie als DEUTSCHE

nicht erhalten, z. B. das monatliche Taschengeld von € 143. 

Viele von denen bezeichnen sich auch als Christen, doch beinhaltet in Wahrheit diese "Nächstenliebe" nur die Liebe zum deutschen Schäferhund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HarryKlopfer
24.08.2015, 12:06

Na ja, dein Beispiel mit dem dt. Schäferhund scheint mir sehr übertrieben. Ich mag auch Hunde/ Schäferhunde sehr. Ob sie deutsch sind oder nicht. Trotz meiner Liebe zu diesen und vielen anderen Tieren bewerfe ich Menschen mit Flaschen und Steinen nicht. Es gibt ja auch Leute, die von Autobahnbrücken Autos mit Steinen bewerfen.

0

Gemeine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spontan wenn du Flüchtlinge und Asylanten sagst, fällt mir nur PEGIDA ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?