was sind dantonisten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

http://de.wikipedia.org/wiki/Dantonisten
Versuch mal über Querverweise (z.B. über die Frz. Revolution allgemein) weitere Infos zu finden.
In meinem Lexikon steht zu Danton folgendes:
Georges Danton, der frz. Revolutionär. Geboren 28.10.1759 Arcis-sur-Aube, hingerichtet in Paris am 5.4.1794. Advokat (seit 1787).
Danton ging in der Frz. Rev. als mitreißender Redner und Führer der unteren Volksschichten hervor. 1790 gründete er mit Camille Desmoulins und Jean Paul Marat den radikalen Club der Cordeliers. Im Dezember 1791 wurde er Mitglied der Pariser Kommune (Stadtverwaltung). Beim Dturm auf die Tuilerien (10.8.1792) spielte er anscheinend eine wichtige Rolle. Er verkündete das Prinzip der "natürlichen Grenzen" Frankreichs, organisierte 1792 als Justizminister den Terror und ließ die Septembermorde zu. Als Mitglied des Konvents schuf Danton einen außerordentlichen Gerichtshof, das spätere Revolutionstribunal. Von den Girondisten zurückgewiesen, verband er sich zu ihrem Sturz mit der Bergpartei und wurde der führende Kopf des ersten Wohlfahrtsausschusses (bis 10.7.1793). Nach der Abwehr des äußeren Feindes im 1. Koalitionskrieg trat er 1794 für den Abbau des Terrors ein. Daher wurde er vom Wohlfahrtsausschuss als "indulgent" (Nachsichtiger) angegklagt udn mit 13 Anhängern (Dantonisten) guillotoniert.

[GEOThemenlexikon, Geschichte]

die dantonisten also auch die girondisten genannt waren ja die anhänger von danton...die zählten unter dem volk zu den gemäßigten und hatten ein lasterhaftes leben..sie haben alles genossen.

Richtig! Das waren die unsicheren Dantonisten!

0

http://de.wikipedia.org/wiki/Dantonisten

Was möchtest Du wissen?