Was sind Dach- und Exklusivmarken, vor allem welchen Sinn haben sie und was ist der Unterschied zu "normalen" Handelsmarken?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Beispiel ist Persil von Henkel, das neben der Familienmarke Persil mit der Dachmarke Henkel gekennzeichnet ist.

Exklusivmarken sind zb Marken die nicht überall erhältlich sind. z.B. hat Douglas das Trendlabel Bumble&Bumble oder Jette Joops kleine glitzernde Markenwelt. 

Normale Handelsmarken wie etwa Milka bekommst du in allen Supermärkten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ilovesports007
10.08.2016, 16:10

Aber ich dacht Marken wie beispielsweise Milka wären Herstellermarken? Und Handelsmarken sind die sogenannten Eigenmarken der Handelsbetriebe..

0

Eine Dachmarke ist z.B. Ferrero. Unter Ihr stehen Marken, wie Duplo, Nutella. Oder Procter & Gamble mit den Untermarken Oral-B, Gilette oder Pantene. Damit wird ein Markenname platziert, mit dem sich die Untermarken besser verkaufen lassen.

Exklusivmarken sind dann wahrscheinlich die Top-Produkte einer Markenwelt. Z.B. Porsche/Lamborghini im VW-Konzern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?