Was sind Chemische Hintergründe von Alkohol?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zunächst mal: Alkohol bezeichnet nicht, wie allgemein angenommen (auch zweite Antwort in diesem Post) C2H5OH -->Ethanol sondern allgemein einen Kohlenwasserstoff mit mindestens einer Hydroxygruppe (OH-Gruppe). Daher hat diese Stoffklasse unzählige Vertreter, zu denen auch Methanol, Propanol etc. gehören. 

Ethanol ist jedoch der uns geläufigste, da er bei der Gärung aus Zucker entstehen kann und beim inkorporieren verhältnismäßig wenig Vergiftungserscheinungen auftreten - neben den uns vertrauten, die wir beim Konsumieren von dem, was wir als "alkoholhaltige Getränke" bezeichnen, erleben.

Chemisch gesehen also einfach ein Kohlenwasserstoff mit einer -OH-Gruppe. 

Auf den Körper kann Ethanol bei Konsum auf viele Arten wirken, die "Betrunkenheit" geht jedoch letztendlich unter anderem auf ein Einlagern von Ethanol in Membranproteine und Innenkanäle zurück - wodurch diese Gestört werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such doch einfach mal in YouTube nach dem Video von TheSimpleClub, das sollte dir vorerst helfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ethanol - C2H6O

Oder was möchtest du genau wissen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von malius23
14.06.2016, 15:04

Halt demnächst eine Präsentation und auf dem Bogen was ich alles vorstellen muss steht drauf "Chemischer Hintergrund zu Alkohol" meine Frage ist jetzt was man dazu alles schreiben kann :D

0

Erst mal abklären: Was ist Alkohol!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?