Was sind Blogger, was machen die genau den ganzen Tag und warum sollen viele von ihnen soviel Geld verdienen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Blogger sind Autoren eines Blogs. Die Themen sind nicht vorgeschrieben. Manch einer schreibt über sein Leben, andere spezialisieren sich auf ein ganzes Themengebiet.

Dass viele mit Blogs "viel" Geld verdienen ist der Irrglaube der Unwissenden. Nur wenige können davon leben. Diejenigen die es können, haben viel Zeit in ihren Blog gesteckt.

Wer es hauptberuflich machen will, soll mit allem drum und dran nicht von einer 40-Stundenwoche ausgehen. Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass ein erfolgreicher Blog deutlich mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Jedenfalls wenn es alleine Meistern willst. Mit einem Autoren-Stamm auf 400-Euro-Basis kannst vieles Auslagern, musst aber entsprechend noch mehr reinholen, um da noch ein Plus zu machen. Angestellte Autoren sind natürlich nicht bei jeder Art von Blog möglich. Üblich ist dies z. B. bei den ganzen Technikblogs, von denen ich zu den Netbook-Zeiten selbst einen betrieben habe. Wurde mir aber irgendwann zu viel Aufwand, unter dem die Freizeit gelitten hat.

Ein Blog ist 4eine Art Tagebuch im Internet, und da kann man eben entweder sein leben ausbreiten, oder zu einem Thema Informationen, seine Meinungen etc. anderen Menschen kundtun.

Mit den Blogs ist es wie mit Youtube. Es gibt Menschen, die damit Geld verdienen, aber die Gruppe, die das im Kleinen machen und keine Chance haben, damit reich zu werden, die ist unverhältnismäßig größer.

Blogger die laufen wie verrückte (behinderte) herum und machen Videos von ihrem Alltag z.B mit der U-Bahn fahren sich vollfressen u.s.w warum sie so viel geld verdienen ist weil viele z.B auf YouTube viele Aufrufe haben (also vor dem Video wenn man sich die Werbung ansieht bekommen die damit geld)

MaHi84 23.11.2016, 03:47

Vertust du dich da nicht mit Vloggern?

Blogger sind diejenigen, die hauptsächlich Blogs schreiben.

1

Was möchtest Du wissen?