Was sind Bearbeitungsgebühren bei Krediten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Bearbeitungsgebühr" für ein Darlehen war immer 1 % der Darlehenssumme.

Das wirst du wohl hoffentlich selbst ausrechnen können.

Allerdings haben Gerichte entschieden, dass diese Gebühr dem Kunden nicht extra auferlegt werden kann, da diese "Bearbeitung" im Interesse der Bank liegt. (Bonitätsprüfung).

Natürlich werden die Banken diese Kosten in Zukunft trotzdem nicht selbst bezahlen. Sie müssen sie eben in ihrer allgemeinen Kalkulation einbeziehen. Dadurch wird der Zinssatz eben etwas höher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bearbeitungsgebühren sind bei Verbraucherkrediten nicht zulässig. Das hat der Bundesgerichtshof 2014 entschieden. Dass dies auch für Unternehmen gilt, ist zwar wahrscheinlich, aber noch nicht in der letzten Instanz entschieden.

(Kredit-)Bearbeitungsgebühren sind Verwaltungskosten der Banken, die diese in der Regel bis 2014 versucht haben, an ihre Kunden zu berechnen.

Fachliche Erklärung (Zitat):
"Mit der Berechnung einer Bearbeitungsgebühr wälzt die Bank eigene Verwaltungskosten, die in ihrem eigenen Interesse entstehen, auf den Kunden ab. Die Bank nimmt für das berechnete Entgelt keine Leistung
für den Kunden vor. Die Berechnung einer Bearbeitungsgebühr benachteiligt den Kunden daher unangemessen entgegen den Geboten von Treu und Glauben, gemäß § 307 BGB."

Solltest Du trotzdem Bearbeitungsgebühren ausrechnen müssen (nur wegen der Rechenaufgabe), so kann man das erst beantworten, wenn die genauen Vorgaben bekannt sind. Es gibt keine einheitlichen Kriterien für Bearbeitungsgebühren, das hat seinerzeit jede Bank individuell festgelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie willst du die berechnen? Das geht nur, wenn eine prozentuale Berechnungsangabe vorliegt.

Ansonsten sind die Banken relativ frei in ihrer Gebührenberechnung.

Allerdings hat der Bundesgerichtshof entschieden:

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat im Mai und Oktober 2014 entschieden, dass die von vielen Banken verlangte Bearbeitungsgebühr für Privatkredite unzulässig ist.

Mehr hierzu bei:

http://www.finanztip.de/kreditgebuehren/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?