Was sind Autisten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Autismus ist nur ein Oberbegriff. Autisten fallen oft durch "geringe soziale Kompetenz" (wenig Freunde , werden oft je nach Typ als nervig oder introvertiert empfunden, sind nicht so gut im Umgang mit anderen menschen), je nach Art von Autismus sind viele sehr intelligent, inbesondere in Mathematik begabt und haben ein herausragendes gedächtnis, manche haben auch eine Art geisige Behinderung und sprachstörung (sie lernen erst sehr spät sprechen). Viele sind sehr empfindlich gegenüber Reizen wie Licht oder bestimmten geräuschen, was auch damit zusammenhängt dass viele "ADS" haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tagchen,

es gibt verschiedene Formen von Autismus. Z.B. die Insel-Begabten, und dann gibt es leichte Formen von Autismus

Ich habe einen Autisten in der Klasse, der hat aber eine leichte Form. Der ist halt ein bisschen langsamer und versteht alles nicht so schnell. Auf jeden Fall ist Autismus nicht schlimmes.

LG, Tschöchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Autismus bedeutet nicht gleich Inselbegabung!

Viele denken aber direkt an eine Inselbegabung, aber das wird durch Medien etc. falsch vermittelt.

Autismus gibt es in verschiedenen Ausführungen und verschieden starkt ausgeprägt und ist auf keinem Fall etwas schlimmes.

Wenn es dich wirklich interessiert einfach mal auf der Website des Bundesverband Autismus nachschauen.

 http://www.autismus.de/was-ist-autismus.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Leute haben eine Behinderung aber wie deine Mutter schon meinte Inselbegabungen. Z.B. sich jede Farbe von den Autos auf einem Parkplatz merken, dir von jedem Datum den Wochentag sagen etc.

Diese Leute denken oft sehr gradlinig und brauchen einen geregelten Tagesablauf. Es gibt jedoch verschiedene Arten von Autismus. Google das mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?