Was sind Anzeichen für laktoseintoleranz?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die klassischen Laktoseintoleranz-Symptome betreffen den Magen-Darm-Trakt. Aufgrund eines Enzymmangels kann die Laktose (Milchzucker) nicht gespalten und aus dem Dünndarm ins Blut aufgenommen werden. Stattdessen gelangen die ungespaltenen Laktosemoleküle (Disaccharide) in den Dickdarm. Im Dickdarm wird die Laktose unter starker Gasbildung von Bakterien verstoffwechselt. Dabei entstehen „Abfallprodukte“, die in größeren Mengen folgende typische Laktoseintoleranz- Symptome verursachen können:

Blähbauch (Meteorismus)

Völlegefühl Darmwinde (Flatulenz)

Laute Darmgeräusche

Bauchschmerzen

Übelkeit, gelegentlich sogar mit Erbrechen

Durchfall (aufgrund der wasserbindenden Wirkung der Laktose)

Schniggi321 02.09.2015, 21:55

Vielen dank.

0

Vielleicht war der Drink auch einfach schon schlecht. Ich würde ihn erstmal wegschütten und mich ein bisschen hinlegen. Zum Arzt musst Du nicht unbedingt!

Schniggi321 02.09.2015, 21:56

der war nicht abgelaufen. der war noch 3 Wochen haltbar..

0

Komische Eltern...

Bei mir hat sich die LI in Blähungen und Durchfall geäußert. Versuch mal Lactrase-Tabletten (z.B. im Drogeriemarkt) vor dem Genuss von Milchprodukten, wenn es hilft, ist es wohl LI.

Schreib auf, was du isst und was du danach für beschwerden hast. Also schreib wirklich alles auf.. Und wenn es dann echt immer nach milchzeugs passiert, dann kannst dus ja deinen eltern vorlegen und sagen, dass es mit ziemlich hoher wahrscheinlichkeit laktoseintoleranz ist und du zum arzt willst ^^

Kann durchaus Laktoseintoleranz sein. Kannst aber auch einfach ne Magenverstimmung haben. Warte mal noch eine Woche, wenn es dann weiterhin so ist geh mal zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?