Was sind Anti-Christen?

13 Antworten

Die Wortschöpfung "Antichrist" dürfte sich wie Vieles andere aus der Offenbarung auch auf Kaiser Nero beziehen. Dieser ließ Christen verfolgen und war der ärgste Gegenspieler der frühen Christen. Der Untergang der Welt war dieser Lesart zufolge mit dem Untergang des römischen Reiches gleichzusetzen, welches nach damaligen Kriterien "die ganze Welt" war.

Der Antichrist ist eine Figur der christlichen Apokalypse, die als Gegenspieler Jesu Christi vor dessen Wiederkunft erwartet wird.Der Begriff wurde in der Christentumsgeschichte auf viele verschiedene Personen und Mächte bezogen. Es wurde auch schon behauptet das der herrscher des dritten Reiches (darf den namen nicht schreiben) der anti christ sei. Er soll in der Gestalt eines Menschens auftauchen und große Macht erlangen. Einige gehen davon aus der antichrist würde ein Präsident oder ähnlich hohe Tiere werden. Er wird von allen geliebt werden und viel ruhm erfahren. Bis es dann zu einer gegenüberstellung von Jesus Christus und dem Antichrist kommt.

Die einzige richtige Antwort bis jetzt.

0

die mit den geisterkostümen sind eigentlich die rassisten die in den usa und so für die sklaverei waren

Sollte nicht neben dem Verbot von „Antisemitismus“ auch ein Verbot namens „Anti-Islamismus eingeführt werden?

Guten Tag!

Ein User schrieb folgendes:

“Schimpfen auf Christen und Muslime hat in der jüngeren Geschichte noch keinen Völkermord eingeleitet. Nazis haben meines Wissens nicht auf Christen und Muslime geschimpft und sie hinterher umgebracht.“

Wird sich die Geschichte irgendwann nicht wiederholen, wenn die Hetze und Kritik so weiter geht?

Ich bezweifle es zwar auch, aber nichts ist unmöglich, also müssen wir wachsam sein.

...zur Frage

Können Christen und Muslime jemals zusammen sein können?

Meine Eltern (und ich) sind Christen. Seine< sind Muslime und er auch. Ich finde es schade, dass meine Eltern keine Muslime akzeptieren oder nicht wollen, dass ich so einen als Freund habe. Kann mir da jemand weiterhelfen? Wieso ist das so?

...zur Frage

An welche Religion glaubt ihr und wieso seid ihr ausgerechnet von dieser Religion überzeugt?

...zur Frage

Verschiedene Vorstellungen über ein Leben nach dem Tod?

Ich muss in Religion einen Vortrag über das oben genannte Thema halten. Also wie es sich in verschiedenen Religionen unterscheidet. Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Warum lässt Gott Naturkatastrophen zu und jetzt Achtung, wofür der Mensch NICHTS kann?

Warum lässt Gott z.B zu, dass es Erdbeben gibt, oder im dem Weltall kosmische Strahlung einen Menschen sofort auslöschen könnte? Ich meine ein 10 KM Asteroid könnte die ganze Menschheit auslöschen, eine super Nova könnte die Erde komplett verbrennen etc.

Und an alle Gläubigen die sagen: die Szenarien kommen sowieso nicht, dann setzt euch mal ordentlich mit Astrophysik auseinander, die Wahrscheinlichkeit ist garnicht gering!

Unsere Dinosaurier hat's zum Beispiel getroffen, ist euer Gott vielleicht doch kein "Eingreifer" der alles bewusst steuert, sondern nur (angenommen einen Gott gibt es), Zuschauer ist? Aber das wäre doch auch vollkommen sinnlos und zu alledem wäre dann dieser Gott extrem gewalttätig, in der Bibel wird dieser Gott als die Liebe beschrieben, warum sollte dieser Gott liebe sein, wenn er mit seiner angeblichen Schöpfung spielt?

Jetzt mal ehrlich das Universum ist riesig, warum sollte einen Gott interessieren, was mit der Erde ist , bzw mit den Lebewesen darauf ?? Das ist ungefähr so wie ein Stein im Sand aller Strände auf der Welt. Ein Stein ist die Erde.

Angenommen so eine Naturgewalt würde uns treffen und kein Gott würde eingreifen!!! Was wäre dann der letzte Gedanke eines Gläubigen, der darauf gehofft hat, dass der Herr eingreifen würde, aber es nicht getan hat, sodass die Erde und das Leben darauf komplett vernichtet wird?

Da hilft auch kein beten mehr, sondern einfach Akzeptanz.

...zur Frage

Warum missionieren nur die Muslime und die Christen, die anderen (Bahai, Hindu, Sikh etc) nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?