Was sind Alternativen zu Aktien als Geldanlage?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die klassische Antwort: Das kommt darauf an. Suchst Du nach sichereren Anlagen? Nach ebenso renditestarken Finanzprodukten? Ohne zusätzliche Angaben kann ich Dir hier nicht helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Obligationen gibt es noch.

Informier dich bei einem Banker, der kann dir weitere Tipps geben. Ich denke du kennst bestimmt jemanden aus deinem Freundeskreis der bei einer Bank arbeitet oder sonst mal auf`n Termin hingehen.

Good money!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
grundsätzlich wären Alternativen zu Aktien, offene oder "geschlossene Fonds" (nach der neuen Gesetzgebung sind diese nach dem KAGB im Sinne des Anlegerschutzes vollreguliert und heißen nun AIF=Alterative Investmentfonds), dann gäbe es noch Direktinvestments, Sachwerte wie Gold, Oldtimer, Kunstwerke etc.
Jede Anlageform hat seine Vor- und Nachteile, grundsätzlich je höher die mögliche Rendite - umso höher geht auch das entsprechende Risiko einher. Festverzinslichte Anlageprodukte und Sparen kannst Du im Grunde vergessen, denn Inflation und Niedrigzinsen machen diese Anlageformen sehr ineffizient und unattraktiv.
Man "muss" quasi sein Vermögen investieren um es vor Entwertung zu schützen.
Banker und Finanzberater sind leider sehr oft nicht unabhängig, diese schwatzen gern mal die Produkte auf an denen sie am meisten verdienen und sind auch eingeschränkt in dem was sie anbieten dürfen / können.

Streue Dein Vermögen in verschiedene Anlageformen, ein Teil in Aktien, ein Teil in offene Fonds, einen Teil in AIF's. Somit erzielst Du eine gute Risikodiversifikation. Ganz wichtig, egal um welche Anlageform es sich handelt, informiere Dich über das jeweils dahinter stehende Management einer Firma, eines Fondsanbieters, eines Emissionshauses. Es gibt gute Aktien, schlechte Aktien, gute Fonds, schlechte Fonds, gute AIF's, schlechte AIF's...die Qualität des Anbieters / Managements ist immer entscheidend für den Anlageerfolg!

(Banken-)Unabhängige Finanzanlagevermittler können Dir helfen ein gutes Portfolio aufzubauen, auch hier informiere Dich vorher über die Qualität und Expertise des Vermittlers (Bewertungen, Erfahrungen, unverbindliches Gespräch, selbst kritische Fragen äußern etc). Viel Erfolg!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?