Was sind ALBINO-Kinder?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das kam gerade eben auf rtl und du hast nich richtig aufgepasst weil es wurde erklärt musst nächstes mal richtig gucken hier nochmal aus'm wiki: Albinismus (von lateinisch albus „weiß“[1]) ist eine Sammelbezeichnung für angeborene Störungen in der Biosynthese der Melanine (das sind Pigmente oder Farbstoffe) und der daraus resultierenden helleren Haut-, Haar- und Augenfarbe. Betroffene Tiere nennt man Albinos, betroffene Menschen ziehen meist die neutralere Form „Menschen mit Albinismus“ vor. Menschen mit Albinismus bekommen leichter Sonnenbrand und deshalb auch leichter Hautkrebs. Außerdem sind ihre Sehschärfe und ihr räumliches Sehen eingeschränkt.

Die Kinder haben eine Pigmentstörung. Sie haben eine weiße Haut, ganz helle Haare und Augen und sehen auffällig aus. Gibt es auch bei Tieren. In einfachen Kulturen hat man sie geopfert oder umgebracht.

es gibt zwar auch google und wikipedia, abr ich sags einfahc mal so: menschen, die mit zu wenig farbpigmenten in der haut geboren werden und daher extrem empfindlich gegenüber der uv-strahlung sind. außerdem sind sie durch die fehlenden pigmente sehr hellhäutig, fast schon weiß (lateinisch: alba=weiß).

Was möchtest Du wissen?