Was sind 9€ Brutto in Netto bei einem Ferienjob?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Für nen Ferienjob doch wohl sehr gut- das kriegen viele Gelernte nicht mal im richtigen Job. Was das in netto ist- googel Dir nen Brutto-Netto-rechner, da wollen sie dein Bundesland und Steuerklasse wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frageee93
10.07.2013, 10:50

Und wie viel krieg ich dann raus was wird alles abgezogen bei einem Ferienjob?

0
Kommentar von siola55
10.07.2013, 12:24

Ein Brutto-Netto-Rechner bringt hier nur falsche Ergebnisse! Als Ferienjob mit max 2 Monate Tätigkeit ist dieser Ferienjob sozialversicherungsfrei und die Lohnsteuer hängt vom AG ab, wie er seinen Ferienjobber evtl. pauschalversteuert!

0

Als Ferienjob für max 2 Monate wäre dies ein kurzfristiger Minijob, auch eine kurzfristige Beschäftigung genannt! Dieser Ferienjob ist sozialversicherungsfrei, jedoch nicht steuerfrei - der AG kann bis zu 25% Pauschalsteuer einbehalten lassen, welche du jedoch im Folgejahr durch eine Einkommensteuererklärung rückerstatten lassen kannst, sofern keine weiteren Einkommen vorhanden sind!

wollte fragen was 9€ brutto in netto sind   

Im schlimmsten Fall: 9 € - 25% = 6,75 € netto!

Infos gibt es in der minijob-zentrale.de unter Mi­ni­jobs im ge­werb­li­chen Be­reich

bzw. hier der Link:

http://www.minijob-zentrale.de/DE/0_Home/01_mj_im_gewerblichen_bereich/18_steuerrecht/node.html

Gruß siola

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir hier KEINER beantworten.

Es hängt davon ab,

  • ob davon Lohnsteuer einbehalten werden oder nicht.
  • ob die Tätigkeit SV-pflichtig ist oder nicht
  • ob du vielleicht verheiratet bist oder Kinder hast, die zu berücksichtigen sind.
  • ob du evtl. Student bist
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist unterschiedlich ob es ein Minijob ist oder auf Steuerkarte oder ein Kurzfristiger job ist frag den Arbeitgeber, maximal minus 40%:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frageee93
10.07.2013, 10:52

Also muste meine Sozialversicherungsnummer + Lohnsteuerkarte vorzeigen

0

Bei einem Ferienjob bekommt man meistens die 50 Tage Regelung. Diese besagt, dass man 1x Jahr 50 Tage arbeiten darf ohne irgendwelche Sozialabgaben zahlen zu müssen.

Also sind die 9,- Euro brutto = 9,- Euro netto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
10.07.2013, 11:38

Was die SV-Abgaben angeht ist das korrekt, allerdings kann es sein das Lohnsteuer einbehalten wird, da diese stets so abgeführt wird, als würde das ganze Jahr gearbeitet.

0

7,56 Euro ... (9*19 / 119 und die Zahl die da rauskommt von 9 Euro abziehen)....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Gleiche. Als Schüler hat man keinerlei Abzüge bei solchen Beträgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
10.07.2013, 11:40
  • Was hat die Tatsache dass man Schüler ist mit der Einkommensteuerschuld zu tun? --> Nichts!
  • Was hat die Tatsache, dass man Schüler ist mit den SV-Abgaben zu tun --> relativ wenig. Schüler zahlen keine ALV Beiträge bei Überschreitung der Geringfügigkeitsgrenze von 450,- € im Monat.
0
Kommentar von siola55
10.07.2013, 12:29

@Atzea

Woher willst du das wissen??? Die Abgaben sind nicht von "solchen Beträgen" abhängig, sondern wie der AG seinen Ferienjobber anmeldet, z.B. als 450-Euro-Minijob, als Midijobber, als kurzfristiger Minijobber (auch kurzfristig Beschäftigter genannt) usw.

PS: Deine Antwort hättest du dir sparen können!

0

Was möchtest Du wissen?